Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Windkraftanlagen, Kleinwindkraftanlagen, Windenergie, Planung, Windparks
nullkommafuenf
Beiträge: 1
Registriert: 07.01.2008 15:53
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon nullkommafuenf » 08.01.2008 17:29 Uhr

Hallo,
Wir wollen für unseren Obstschuppen eine kleine Heizung installieren, die durch Windenergie gespeist werden soll.
Es soll so preiswert wie möglich (z.B. Windrad aus Kfz-Lichtmaschine o.ä.) und so simpel wie möglich sein (also wenn möglich nur eine Art Widerstands-Heizung, die keine Regel-Einrichtungen oder Puffer-Batterie benötigt).
Ich dachte an eine Art Heizstab, der ja je nach eingehenden Strom unterschiedlich heiss wird. Es spielt ja auch nicht die Rolle eine Konstante Temp. zu erreichen...wenn Wind ist soll er heizen, wenn nicht dann nicht.
Welche Größe des Windrades bräuchte man? Es soll nur die Temp. über null Grad gehalten werden.
Was eignet sich am besten als Heizung? gibt es evtl eine Art Heizlüfter, der unabhängig vom ankommenden Strom halt mal schneller mal weniger schnell geht? Oder besser eine Heizpatrone in einem Wasser-Speicher?
Wie groß müssten die einzelnen Komponenten sein?
Vielen Dank für eure Ideen

Fritz Walch
Aktivität: durchschnittlich
Benutzeravatar
Beiträge: 50
Registriert: 27.06.2006 17:42
Wohnort: NRW
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Fritz Walch » 09.01.2008 12:22 Uhr

Lieber probieren als stagnieren!!!
cerco
Aktivität: durchschnittlich
Beiträge: 99
Registriert: 12.09.2007 09:55
Wohnort: Raum Ol
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon cerco » 17.01.2008 22:54 Uhr

Moin! Mal auf www.wind-sd.de über browser schauen.. Und evtl. Anlage selber nach Vorbild bauen. Regelung vorhanden-heizung dann über Luefter oder Einschraubpatrone:.*mfg cerco

Zurück zu Windkraft



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Heiz-Windmühle...Berechnung und welche Komponenten??