Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Biogas, Biogasanlagen, Fermenter
mikeljo
Beiträge: 3
Registriert: 23.03.2006 23:58
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon mikeljo » 29.07.2006 01:06 Uhr

Hi,

ich habe seit kurzem einen Pelettop von Solarfocus mit zusätlichen Solarkollektoren auf dem Dach.

Die Anlage arbeitet bisher einwandfrei (kein Wunder der Kessel springt überhaupt nicht an ;-) ). Jetzt habe ich gesehen das am Steuergerät ein kleiner Runder Stec ker ( 6 pol., ähnlich Hosiden) ist. 2 Leitungen führen +/- 9Volt. 2 ander sind high. Laut bezeichnung kann dort ein Modem angeschlossen werden. Sieht nach RS422 aus.

Kann ich dort an die Anlagendaten rankommen? Wenn ja, wie?
Hat jemand das Protokoll für das Steuergerät, öder ähnliches?
Bevor ich jetzt einen PC Modem spielen lasse und evtl. was kaputtmache frag ich lieber hier mal nach.

Hab mich schon wundgesucht, Leider bisher ohne Erfolg.
Auch das Stichwort "Kalkgruber" hat nix gebracht.

Vielen Dank für eure Hilfe.

Thanks

Bye
Mikeljo

machtnix
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 2110
Registriert: 29.06.2006 21:44
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 51 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon machtnix » 29.07.2006 17:26 Uhr

Baue demnächst zwar auch meinen ersten Pellettop ein,aber ich denke mal das das eine Schnittstelle für den Servicetechniker sein wird,damit dieser eventuelle Fehler auslesen oder aber eine neue Software aufspielen kann.

Warum rufst du denn nicht einfach mal bei Solarfocus an?Wenn die dir keine Auskunft geben wollen dann sollte das dein Heizi mal in Erfahrung bringen.

Werd mich wohl auch mal damit beschäftigen müssen.

Vielen Dank für den Hinweis.
mikeljo
Beiträge: 3
Registriert: 23.03.2006 23:58
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon mikeljo » 29.07.2006 23:13 Uhr

Hi,

die Anlage ist laut Beschreibung und Bestellung Fernwartfähig.
Es gibt ein sog. Analogmodul bzw. ISDN Modul.
In der Aufbaubeschreibung wird was von einem Modem erwähnt das an dem Stecker angeschlossen werden kann.
Laut meinen Heizungsbauer hat er und Solarfocus die Möglichkeit sich in die Anlage einzuwählen (wenn ich sie denn lass :lol:.
Also kann man dort die Daten der Anlage abfragen bzw. die Einstellungen ändern.
Ich will die Daten der Anlage regelmäßig auslesen und Grafisch darstellen, etc. z.B. den Ertrag der Kollektoren erfassen.

Thanks

Bye
Mikeljo
Hardt
Aktivität: neu
Beiträge: 10
Registriert: 08.11.2007 18:13
Wohnort: Hirschhorn
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Hardt » 11.11.2007 11:39 Uhr

Nicht Spielen finger weg lassen du bekommst die Updates kostenlos beim Sevice aufgespielt . Ein Modem wird zur Kontrolle oder für eine Programmerneuerung eingesetzt wenn eine Anlage sehr weit weg liegt wo seltener ein Service Hinkommt

Zurück zu Bioenergie, Biomasse



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Übertragungsprotokoll RS422 Solarfocus