Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Solarmodule, Dünnschichtmodule, Wechselrichter, Montagesysteme, Nachführsysteme, Photovoltaik Stromspeicher
Franz Olschinka

Beitragvon Franz Olschinka » 31.08.2005 17:12 Uhr

Hallo,

kann ein Blitzeinschlag die Solarzellen selber schädigen oder geht nur der Wechselrichter kaputt???

Viele Grüße,

Franz

Uwe Hallenga

Beitragvon Uwe Hallenga » 31.08.2005 17:12 Uhr

Tja, schön wäre es. Nein leider können auch Solarmodule kaputt gehen und tun es auch gelegendlich.
Immerhin hängt da eine riesige Antenne, die bei einem ordentlichen Blitzschlag in unmittelbarer Nähe einen ordentlichen Spannungsimpuls einfängt. Auch direkte Einschläge sind natürlich möglich.

In den allermeisten mir bekannten Fällen ist der Schaden jedoch Netzseitig gewesen, da noch etliche andere Geräte im Haus mit kaputt gegangen sind.

Gruß Uwe Hallenga
Werner Mößner

Beitragvon Werner Mößner » 31.08.2005 17:12 Uhr

» Hallo,
»
» kann ein Blitzeinschlag die Solarzellen selber schädigen oder geht nur
» der Wechselrichter kaputt???
»
» Viele Grüße,
»
» Franz
Hallo Franz, unbedingt eine Versicherung dafür abschliesen,günstig bieten die Raiffeisenbanken und R&V Versicherung welche an, kann gerne mehr info über meine zusenden. Grüße Werner
KevinF

Beitragvon KevinF » 31.08.2005 17:12 Uhr

» » Hallo,
» »
» » kann ein Blitzeinschlag die Solarzellen selber schädigen oder geht nur
» » der Wechselrichter kaputt???
» »
» » Viele Grüße,
» »
» » Franz
» Hallo Franz, unbedingt eine Versicherung dafür abschliesen,günstig bieten
» die Raiffeisenbanken und R&V Versicherung welche an, kann gerne mehr info
» über meine zusenden. Grüße Werner

Hallo

will mich zu dem Thema auch mal einklinken.
Darf jetzt in Kürze auch eine PV-Anlage aufbauen und mache mir auch so meine Gedanken bezüglich Überspannung.
Jetzt mein Problem:
Muss man die Module noch einmal speziell Erden (ich meine hier nicht die Standarterde, die sowieso Pflicht ist), sondern einen Schutz gegen die statische Aufladung zwischen Erde und Atmosphare. Es handelt sich ja um Halbleiter und die vertragen das für gewöhnlich nicht.
Oder sind die Module dagegen schon abgesichert??

@Werner Die Info bezüglich der Versicherung interesiert mich auch, bitte mal mailen. Danke

Danke Kevin
justii-g
Aktivität: neu
Beiträge: 6
Registriert: 13.12.2006 17:27
Wohnort: Altenmarkt
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon justii-g » 02.01.2007 06:01 Uhr

Es gibt verschiedene Tarife mit oder ohne Selbstbeteiligung.
Wir haben uns für einen sehr guten und günstigen Tarif (ohne Selbstbeteiligung) entschieden.

Siehe http://www.energieportal24.de/forum/pto ... html#18247

lg. justii
alex123
Aktivität: neu
Beiträge: 14
Registriert: 26.06.2007 20:19
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon alex123 » 05.08.2007 13:16 Uhr

unbedingt versichern wie oben geschrieben....liebe ein bisschen Geld für die Versicherung bezahlen, bevor größerer Schaden entsteht.

Gruß alex123
____________________
www.klimaimwandel.de

MIB24
Aktivität: neu
Beiträge: 9
Registriert: 05.10.2006 12:56
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon MIB24 » 09.08.2007 22:41 Uhr

Hallo,

ich habe sehr gute Erfahrungen über www.rosa-photovoltaik.de gemacht.
Meines erachtens sehr gute Angebote zur Versicherung von Photovoltaikanlagen. Informativ, günstig und ein hervorragendes Leistungsspektrum, da mehrere Versicherer angeboten werden.

Viele Grüße
MIB24

Zurück zu Photovoltaik, Solarmodule, Wechselrichter



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Würth - Solar
    1, 2von Burkhard » 31.08.2005 17:00
    11 Antworten
    16740 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Nur mal so Neuester Beitrag
    31.08.2005 17:01
  • Solar-Auto
    von 5bass » 31.08.2005 17:10
    1 Antworten
    4803 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Bernd Schlüter Neuester Beitrag
    31.08.2005 17:10
  • solar ladegerät
    von walter_nussbaum » 31.08.2005 17:13
    0 Antworten
    3473 Zugriffe
    Letzter Beitrag von walter_nussbaum Neuester Beitrag
    31.08.2005 17:13
  • netzeinspeisung mit solar
    von infireme » 10.04.2007 12:20
    2 Antworten
    4568 Zugriffe
    Letzter Beitrag von silvia schmidt Neuester Beitrag
    11.04.2007 11:01
  • Solar Dachfenster
    von nando » 11.02.2008 16:07
    5 Antworten
    6019 Zugriffe
    Letzter Beitrag von nando Neuester Beitrag
    12.02.2008 08:53



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Solar und Gewitter