Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Heizungstechnik (allgemein), Installationstechnik, kombinierte Heizsysteme, Heizung im Neubau, Klimatechnik, Umstieg auf neue Heizungsanlage (Heizungssanierung)
fathomas
Aktivität: neu
Beiträge: 12
Registriert: 09.05.2007 12:58
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon fathomas » 03.07.2007 13:37 Uhr

Hallo mahill,
für dein neu erworbenes haus hast du ja schon einige gute ratschläge für eine neue heizung bekommen.
Mein rat ist: auf keinen fall eine elektroheizung, sie ist mit abstand die teuerste und umweltverschmutzende heizung, außerdem ist strom viel zu schade zum verheizen.
Also unbeding erst mal bei dem gebäude durch sanierung wie dämmung usw den wärmebedarf nach unten bringen. Unbedingt eine warmwasserheizung einbauen und wenn möglich, das warmwasser solarunterstützt bereiten.
Mit einer warmwasserheizung bist du auf jeden fall unabhängig und flexibel. Für die wärmeerzeugung kann ev. erdgas-brennwerkessel, pelletofen, wärmepumpen, oder solare heizungsunterstüzung eingesetzt werden. Später sogar einmal mikro-bhkw oder eine brennstoffzelle. Du siehst was alles möglich ist, aber nicht mit einer elektroheizung.
(Übrigens die irreführende evo-werbung hat leider schon viele opfer gefunden)
fathomas

MaHill
Beiträge: 4
Registriert: 26.06.2007 08:09
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon MaHill » 05.07.2007 19:27 Uhr

vielen dank für eure ratschläge!!

Haben uns nach langem hin und her für eine GASHEIZUNG entschieden!!!

wir hoffen das war die richtige entscheidung!!

Vorherige

Zurück zu Haustechnik, SHK



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Ist EVO gut oder schlecht?Wer hat Erfahrung?, ab Beitrag 10