Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Erdwärme, Wärmepumpe, Erdkollektoren, Wasserwärmepumpen, Bohrungen, Sonden
Legna
Aktivität: durchschnittlich
Beiträge: 75
Registriert: 09.03.2007 10:54
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Legna » 22.06.2007 09:47 Uhr

Hallo.

Es geht um ein Haus, 170 m2, laut Statiker (Wärmeschutzberechnung) werden 73,5 kWh/m2a benötigt. Wobei er für Heizwärme 56,5 kWh/m2a und für Warmwasser 3448 kWh/m2a angibt.
Wenn ich das richtig verstehe, dann ist dass noch keine Heizlastberechnung, oder? Die müsste ich dann noch durchführen lassen.
Im Haus wird auch ein ca. 7 kw Ofen stehen, er soll auch einen Großteil der Heizung übernehmen.
Aus euren Erfahrungen, welche Größe sollte eine Luft-Wasser-WP von Siemens haben (Aussenaufstellung). Ich habe ja nun mit bekommen, dass WP oftmals überdimensioniert sind und dass dies nich gerade die Lebensdauer erhöht, bzw. nur den Stromverbrauch. Der Architekt schlägt eine LA8M vor.
Das sind wahrscheinlich dumme Fragen, aber die meisten Heizungstechniker und auch Architekt haben da so seine eigenen Vorstellungen, nur ob die dann auch die besten sind ......

Viele Grüße

Legna

roro
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1008
Registriert: 29.11.2006 12:38
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 7 Mal

Beitragvon roro » 22.06.2007 10:29 Uhr

Vorab: Ganz falsch liegt Dein Statiker warscheinlich nicht. (Vergleich: Ich selbst habe 185qm mit 44 kwh/(qm a) und WW für 4 Personen und komme mit einer Siemens LA7M angenehm aus. (Läuft bei -12 Grad ohne Probleme monovalent).

Ich würde Dir aber denoch eine Heizlastberechnung empfehlen, und versuch Deine Heizung (ich hoffe FBH) auf eine max. VL-Temperatur von 35 Grad oder noch besser 30-32 Grad auszulegen.
Mein Verbrauch: 2005/06 (langer Winter) 3500 kWh, 2006/07 (schwacher Winter) 2500 kWh. Da ist alles mitgerechnet (Heizung, WW, Steuerung, Umwälzpumpen), und ich bin mit den Werten sehr zufrieden.
Legna
Aktivität: durchschnittlich
Beiträge: 75
Registriert: 09.03.2007 10:54
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Legna » 22.06.2007 11:46 Uhr

Hallo.

Das hört sich nicht schlecht an.
FBH (ca. 30 Grad) soll auch rein, in alle Räume. Von den 170 m2 werden ca. 100 m2 immer genutzt, bei den anderen handelt es sich um Schlafzimmer, Gästezimmer, Werkstatt. Da ist die Nutzung nur seltener oder aber es soll dort nicht so stark geheizt werden (Schlafzimmer).
WW soll für 2-3 Personen ausgelegt sein.
Wie teuer war deine WP? Auf der Siemens-Novelan Seite finde ich keine Preisangaben.
roro
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1008
Registriert: 29.11.2006 12:38
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 7 Mal

Beitragvon roro » 22.06.2007 11:50 Uhr

Für FBH, Steuerung, WW-Speicher, Wärmepumpe, komplette Installation EUR 20000.-

Zurück zu Geothermie & Wärmepumpen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Luft Wasser Wärmepumpe Siemens, welche Größe?