Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Heizungstechnik (allgemein), Installationstechnik, kombinierte Heizsysteme, Heizung im Neubau, Klimatechnik, Umstieg auf neue Heizungsanlage (Heizungssanierung)
Ruffnack
Beiträge: 4
Registriert: 25.02.2007 16:27
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Ruffnack » 25.02.2007 16:33 Uhr

Guten Tag Zusammen,

nach dem lesen einiger Beträge hier bin ich ein wenig irretiert.
Wir wollen eine Lagerhalle mit angrenzenden Büroräumen zu einer Eigentumswohnung umbauen, ca.200qm,davon allerdings ca 30qm Abstellkammer und Hauswirtschaftsraum(dort soll auch die Heizung untergebracht werden) die nicht beheizt werden sollen/müssen.Mein Heizungsinstallateur will nun von Vaillant den vsc 196 einbauen, aber scheinbar ist das Überdimensioniert, wenn man hier so durch die Beiträge stöbert, ist das richtig?
Der Haushalt umfasst im Moment 4 Personen,kann sich aber noch um 1-2 vergrößern(Wasserverbrauch), zwei Zimmer werden per Heizkörper beheizt, der Rest der Wohnung, ca 150qm sollen per Fussbodenheizung beheizt werden, diese wird neu eingebaut. Was für ein Heizgerät wäre hier wohl die richtige Wahl?

MfG
Ruffnack

machtnix
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 2110
Registriert: 29.06.2006 21:44
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 52 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon machtnix » 25.02.2007 17:44 Uhr

Wenn sowieso Fußbodenheizung reinkommt,dann sollte man mal über eine Wärmepumpe nachdenken.
Wenn Gas dann wohl die ElcoThision 9 und einen 300 Liter bivalenten Solarspeicher.Sollte kein Solar genutzt werden,kannst du die beiden Rohrwendel miteinander verbinden so das du immer ausreichend Wasser zur Verfügung hast.Möchtest du später zwei Kollektoren auf's Dach bauen,so kannst du dies dann ohne große Umbaumaßnahmen realisieren.
Ruffnack
Beiträge: 4
Registriert: 25.02.2007 16:27
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Ruffnack » 25.02.2007 20:15 Uhr

Solar fällt leider aus, da das Dach dafür nicht genutzt werden darf, also muss schon Gas benutzt werden. Wieviel Platz würde man für eine Wärmepumpe benötigen? Denn ein Erdloch fällt ja leider weg, Nachträglich gebort werden kann an der Stelle nicht

MfG
Ruffnack
machtnix
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 2110
Registriert: 29.06.2006 21:44
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 52 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon machtnix » 26.02.2007 09:41 Uhr

Dann schau dir mal von Avenir Energie die Geopack an:
http://www.avenir-energie.com/german/acceuil/frame.htm
Kannst du im Garten aufstellen,also kein Platzproblem,und zur Warmwasserbereitung nimmst du einfach eine Brauchwasserwärmepumpe.
Ruffnack
Beiträge: 4
Registriert: 25.02.2007 16:27
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Ruffnack » 26.02.2007 12:38 Uhr

machtnix hat geschrieben:Dann schau dir mal von Avenir Energie die Geopack an:
http://www.avenir-energie.com/german/acceuil/frame.htm
Kannst du im Garten aufstellen,also kein Platzproblem,und zur Warmwasserbereitung nimmst du einfach eine Brauchwasserwärmepumpe.


wenn man keinen Garten hat, ist das schon ein Problem, deswegen muss es ja Gas sein

MfG
Progress
machtnix
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 2110
Registriert: 29.06.2006 21:44
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 52 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon machtnix » 26.02.2007 15:45 Uhr

Das VSC-Gerät kannste schon mal voll vergessen.Solch einen beschissenen Modulationsbreich habe ich ja noch nie gesehen. von 9,7kW -21,6kW.
Die Kiste fängt da takten an das es eine wahre Freude ist.

Wenn eine Gasbrennwerttherme dann nimm die Elco Thision 9.
Sollte die Leistung nicht ausreichen,so kannst du die Therme mit dem entsprechenden Umrüstsatz ohne Probleme von 9 auf 13kW erweitern.

Wenn wirklich nur die Gastherme zum Einsatz kommt,dann sollte man einen 200 Liter Trinkwasserspeicher wählen,dann reicht eigentlich schon eine Speicherladung am Tag aus.

Kommt eventuell noch ein Kaminofen hinzu sollte man über einen Pufferspeicher nachdenken.

Ruffnack
Beiträge: 4
Registriert: 25.02.2007 16:27
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Ruffnack » 02.03.2007 15:56 Uhr

gibt es auch empfehlenswerte/gute Alternativen zur Thision, da eine Thision leider nicht in frage kommt.

MfG
Progress
machtnix
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 2110
Registriert: 29.06.2006 21:44
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 52 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon machtnix » 02.03.2007 19:49 Uhr

Die GB 142-15 von Buderus oder die WTC von Weishaupt,Remeha Quinta.

Zurück zu Haustechnik, SHK



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Gasbrennwert welche Dimension