Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Heizungstechnik (allgemein), Installationstechnik, kombinierte Heizsysteme, Heizung im Neubau, Klimatechnik, Umstieg auf neue Heizungsanlage (Heizungssanierung)
Mel
Beiträge: 1
Registriert: 07.12.2006 14:53
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Mel » 07.12.2006 15:43 Uhr

Hallo, brauche DRINGEND Rat:

Wir haben folgende Problem mit dem Heizkörper und zwar:

1. Müssen wir den Heizkörper immer auf 3 stellen damit der HK richtig warm wird, mit der Zeit kühlt sich aber die untere Hälfte des HK ab und wir heizen dann sozusagen nur noch mit der oberen Hälfte des HK. Der HK hat die Maße (Länge = 2,75m und Höhe = 0,45m) mit diesem HK müssen wir ca.20qm beheizen und das ist schlecht, wenn der HK nicht richtig funktioniert woran könnte es liegen, das sich die untere Häflte des HK mit der zeit abkühlt und wir nur noch mit der oberen Hälfte heizen?

2. Auf 2 könnte man den HK auch stellen, aber das Problem ist, dass der HK nur lauwarm wird und das gleiche Spiel mit dem abkühlen der unteren Hälfte fängt hier genauso an. Aber es kann doch net sein, dass wir den HK unbedingt auf 3 stellen müssen damit es bei uns im Wohnzimmer warm wird, denn 2 müsste doch auch reichen. Wofür gibt es dann die Temperaturreglungen von 1-5??? Denn alle anderen HK in der Wohnung funktionieren sogar auf 1 bzw.2!!!

3. Achso, wenn wir den HK im WOhnzimmer auf 1 stellen tut sich da garnix, deswegen machen wir über Nacht den HK komplett aus, aber ich habe gerade gelesen, dass man das gerade net machen soll (wegen auskühlen der Wände usw.), aber wenn der auf 1 net warm wird und wir den HK dann gezwungenermaßen auf 2 stellen müssen (wenn wir morgens die Wohnung zur arbeit verlassen), werden wir doch bestimmt ne heftige Nachzahlungen bekommen, weil der doch auf Stufe 2 mehr frißt oder net??

Vielen DAnk schonmal für deine bzw. eure Hilfe
Mel

Energiesparer
Aktivität: hoch
Beiträge: 259
Registriert: 26.08.2006 07:50
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Energiesparer » 07.12.2006 16:42 Uhr

Der Heizkörper funktioniert schon;
je mehr man das Thermostat aufdreht desto größer ist die Wärmeabgabe!
Auf welche Stufe deine Wunschtemperatur ist, musst du schon selbst herausfinden.
jobas
Aktivität: gering
Beiträge: 37
Registriert: 10.12.2006 12:36
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon jobas » 10.12.2006 15:10 Uhr

Hi Mel

wird der Heizkörper unten kälter verringert sich die Fließgeschwindigkeit im Heizkörper.

Ein Grund ist das ein Ausdehnungs Thermostatkopf sehr langsam allmählich über mehrere ca. 3 C° schließt.
Oder ist die Umwälzpumpe zu langsam eingestellt.
Wird der Heizkörper nach 20min bei ganz offenem Ventiel auch unten fast gleich warm ist die Umwälzpumpe meist ausreichend hoch eingestellt.

Ein Scalenwert von 3 entspricht bei allen Thermostatköpfen wo ich seit 30Jahren kenne ca. 20C° Raumtemperatur.
Früher wurden die C° meist noch mit aufgeduckt es gab aber dadurch bei vielen unwissenden Verwirrung.

Die Montagehöhe hat Einfluß und das Ventiel das verwendet wurde.
Meine eigenen haben ich alle auf 20°C bei 3 Kalibriert hierfür läst sich bei allen Herstellern der Drehknopf umstecken.

Ist nichts anderes auf dem Dreckknopf aufgedruckt entspricht 2 18C°
etwas kühl für die meisten im Wohnzimmer.
Kein Grund zur sorge alles ist normal, ist die Raumtemperatur fast erreicht ist der Heizkörper nur noch oben warm da nur noch sehr wenig Wasser durchfliest.

Der Zustand das der Heizkörper ganz abschaltet gibt es bei Hydrostatischen Thermostatköpfen nicht solange noch ein geringer Wärme Bedarf besteht.

Ein mit Servomotor betriebener elektronischer Thermostat entspricht eher dem logischem Verstand der meisten Laien.
Unbedingt empfehlenswert damit die Funktion deinem Verstand entspricht! :wink:

Und die Programierte End Temperatur wird in Zürzerer erreicht da Ventiel bis 0.2C vor Solltemperatur fast ganz offen ist.

Ist die Temperatur bei elektronischen erreicht ist das Ventiel tatsächlich ganz zu, sollange bis die Raumtemperatur um 0,2C° abfällt.

Gruß
erwin1
Aktivität: neu
Beiträge: 5
Registriert: 07.02.2007 08:00
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon erwin1 » 07.02.2007 09:55 Uhr

Hi, Es wäre interessant, welches Fabrikat dein Heizkörperventil überhaupt ist und wie alt dieses ist. Denn es gibt schon seit längerer Zeit einstellbare Ventile. Da ja der Heizkörper sehr lang ist, kann es durchaus sein, dass der eingestellte Widerstand des Ventiles nicht dem exakten hydraulischen Abgleich entspricht. Dazu muss der Thermostatkopf demontiert werden und danach sind Ziffern auf dem Messingoberteil des Ventiles zu sehen. Dann dreht man mit einem Herstellerspezifischen Schlüssel entsprechend der hydr. Berechnung auf die Zahl. Jede Zahl ist eine entsprechend große Bohrung zum Durchströmen des Heizwassers im Ventil. Versuch es gleich mit der 6. . Bei Danfoss musst Du den vernickelten Ring etwas anheben und dann Drehen. Bei Heimeier entsprechend provisieren mit dem Werkzeug oder Herstellerschlüssel verwenden. Ach und dann wieder Thermostatkopf montieren.
Springer
Beiträge: 1
Registriert: 11.02.2007 11:20
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Springer » 11.02.2007 11:22 Uhr

Hallo,
bevor hier weiter vermutet wird die Frage[b]
Wie warm ist es indem Zimmer ,reicht die Raumtemperatur aus??[/b]

Gruß

Zurück zu Haustechnik, SHK



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Heizung wird nicht richtig warm...
    von Mel22 » 14.01.2009 18:22
    9 Antworten
    21434 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Insurance4 Neuester Beitrag
    16.04.2012 18:34
  • Zimmer wird nicht warm
    von FamilieK » 25.11.2008 09:47
    1 Antworten
    5499 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Thomas Heufers Neuester Beitrag
    25.11.2008 12:06
  • Heizkörper nicht warm!
    von Gast » 31.08.2005 16:32
    2 Antworten
    10840 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Gast Neuester Beitrag
    31.08.2005 16:32
  • Heizkörper werden nicht warm
    von industriemensch » 02.11.2014 10:11
    5 Antworten
    7358 Zugriffe
    Letzter Beitrag von energieprojekt Neuester Beitrag
    02.11.2014 13:00
  • Wie wird warm?
    von Gast » 31.08.2005 16:32
    3 Antworten
    5520 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Gast Neuester Beitrag
    31.08.2005 16:32



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Heizkörper wird nicht richtig warm...!!!