Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Heizungstechnik (allgemein), Installationstechnik, kombinierte Heizsysteme, Heizung im Neubau, Klimatechnik, Umstieg auf neue Heizungsanlage (Heizungssanierung)
js.neustadt
Beiträge: 1
Registriert: 26.12.2006 21:27
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon js.neustadt » 26.12.2006 21:40 Uhr

Hallo !

Ich habe ein Problem mit vorgenannter Heizung.
Ich habe sie in einer Altbauwohnung übernommen,
laut Schornsteinfeger ist Sie von 1992 und die Abgaswerte
(nach Reinungung durch Fachbetrieb) sind O.K.
Nach langem Studium der Anleitung der Heizung sowohl
der Steuerung bin ich zu folgenden Einstellungen gekommen :
Heizkurve 5, Kesseltemperatur 65°, Einstellung für Tag- und
Nachtschaltung je 1 Teilstrich nach rechts (+1), Uhrzeiten gemäß
unseres Bedarfs progammiert.
Leider springt die Heizung aber immer nur sporadisch an,
d.h. wenn wir nach Hause kommen ist sie meistens nicht an.
Stelle ich dann auf "Sonne", sprich Dauer an, passiert auch nichts.
Die Vorlauftemperatur dümpelt immer so um die 20°.
Habe schon alle möglichen Einstellungen vorgenommen, letzlich
bleibt es aber immer gleich. Ich bekomme die Heizung nur in Gang,
wenn ich den Schalter auf "Schornsteinfeger", sprich zu Meßzwecken
aktiviere. Dann springt die Heizung an und die Vorlauftemperatur
steigt, stelle ich dann auf unser "Wunschprogramm" zurück, läuft
Sie auch meistens noch eine Zeit weiter (aber halt auch nicht immer).

Wäre für einen Tip echt dankbar !!!

machtnix
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 2110
Registriert: 29.06.2006 21:44
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 52 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon machtnix » 26.12.2006 21:51 Uhr

Es könnte vielleicht eine defekte Umwälzpumpe sein.
Wenn Schornitaste dann geht ds Dind auf volle Leistung und die Wärme wird dann über Schwerkraft abgegeben.Könnte aber auch auf eine defekte Regelung hindeuten.
Da wirst du wohl um einen Kundendiensteinsatz einer Fachfirma wohl nicht rumkommen.
Eventuell kann dir ja auch jemand bei Vaillant direkt helfen.
erwin1
Aktivität: neu
Beiträge: 5
Registriert: 07.02.2007 08:00
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon erwin1 » 07.02.2007 09:26 Uhr

Hallo! Wahrscheinlich ist, das deine Regelung die Aussentemperatur nicht erkennt.Frage doch bei der Servicetaste auf deiner cbw Regelung die Aussentemp.ab. Ansonsten kann es auch sein das deine Raumregelung falsch eingestellt ist. Dazu muss aber bekannt sein ob Witterungs-oder Raumtemperaturgeführt. Im Notfall hat Vaillant immer einen Codierstecker im Original dabei. Diesen setzt man an Stelle der CBW Regelung ins Schaltfeld ein.

Zurück zu Haustechnik, SHK



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Vaillant VKS 16 E mit Steuerung VRC-CBW