Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Erdwärme, Wärmepumpe, Erdkollektoren, Wasserwärmepumpen, Bohrungen, Sonden
Stobli
Aktivität: neu
Beiträge: 5
Registriert: 07.10.2006 22:06
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Stobli » 20.11.2006 23:32 Uhr

Hallo,
da es nun etwas kälter bei uns geworden ist und ich jeden Tag meine Daten meiner Wärmepumpe aufzeichne ist mir etwas aufgefallen.
Hier meine Daten nochmal:

Wärmepumpe: alphainnoTec LW 150M-I ( steht im Keller und saugt über einen Lichtschacht die Luft an )
Wohnfläche die beheizt wird: 316m² ( alles Fussbodenheizung )
Standort: Bayern->Oberfranken->Landkreis Bamberg

Als ich am Wochenende wieder runter in den Heizungsraum gehe lief gerade mein WP an und wollte Warmwasser aufheizen auf 50°C. Ich klickte mich etwas durchs Menü und schaute mir die Daten an.
Danach schaute ich auf meine Thermostate und musste feststellen das mein Heizungs Rücklauf auf über 40°C hoch ging. (Siehe Bild)
Ich stellte fest das die Warmwasser Pumpe das Wasser in den Heizungsrücklauf drückte und so nun fast 2 Stunden damit beschäftigt war die 50°C zu erreichen. Am nächsten Tag legte schaute ich immer wieder mal nach und als sie dann erneut das Warmwasser aufheizt machte ich folgendes.
Ich drehte das Absperrthermostat für den Rücklauf Heizung einfach zu und siehe da die WP hatte mein Warmwasser in weniger als einer halben Stunde aufgeheizt.
Könnte man nun an der Stelle wo auf dem Bild der Pfeil für Rücklauf Heizung hin zeigt ein Rückschlagventil einbauen damit bei der Warmwasseraufbereitung nichts in den Heizkreis gedrückt wird?

Sollte etwas unklar sein dann bitte melden.

(kick auf das Bild zum vergrößern)

[img]http://pix.tha-host.de/pix/971heizung-1-1.jpg[/img]

Vielen Dank schon mal für eure Hilfe.

MfG Jürgen Rauch

Arno
Aktivität: gering
Benutzeravatar
Beiträge: 29
Registriert: 26.01.2007 21:56
Wohnort: Esslingen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Arno » 26.01.2007 22:47 Uhr

Hallo Stobli,

es sollte in jedem Fall eine Rückschlagventil eingebaut werden. Was mich jedoch noch mehr irritiert ist die tatsache, dass keines der Rohre isoliert ist. Gibt es dafür einen besonderen Grund?

Gruß Arno

Jede Sorge, Freund, vermeide, jedes Weh sollst du verachten. Sieh die Lämmer auf der Weide: sie sind fröhlich vor dem Schlachten. Ahnst du nicht, wie dumm es wär, wären sie´s erst hinterher. Heinz Erhardt

Zurück zu Geothermie & Wärmepumpen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Installation meiner Alpha Innotec verbessern