Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Erdwärme, Wärmepumpe, Erdkollektoren, Wasserwärmepumpen, Bohrungen, Sonden
skaufmann
Aktivität: neu
Beiträge: 7
Registriert: 06.01.2007 00:13
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon skaufmann » 06.01.2007 09:38 Uhr

Hallo,

da ich bald baue, informiere ich mich gerade ueber verschiedene
Heizungsarten.

Nach Auskunft eines Fertighausherstellers gibt es zur Zeit Wartezeiten
von bis zu einem halben Jahr fuer Bohrungen wg. Geothermie.
Es gebe nur sehr wenig Firmen, die solche Bohrungen vornehmen,
und diese seien stark ausgelastet.

Stimmt das?

Viele Gruesse
skaufmann

bernhard geyer
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1482
Registriert: 22.06.2006 23:57
Lob gegeben: 1 Mal
Lob erhalten: 19 Mal

Beitragvon bernhard geyer » 06.01.2007 09:43 Uhr

Ja.

Du hast 2 Möglichkeiten:

- Flächen-Kollektor, Wasser-Wasser-WP oder Luft-Wasser-WP nehmen
- Das Gewerk Heizung+Sanitär schon sehr frühzeitig vergeben und damit auch gleich die Borhung in Auftrag mit entsprechender Terminzusage geben. Wird sich zwar trotzdem etwas verschieben (Welcher Zeitplan über 1/2 Jahr bleibt gleich) aber damit hast Du gute Chancen vor dem nächsten Winter deine Bohrung zu haben.
Wero
Aktivität: hoch
Beiträge: 204
Registriert: 18.05.2006 07:42
Wohnort: 53925
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Wero » 07.01.2007 11:03 Uhr

Hallo skaufmann
Nicht nur die Wartezeiten sondern auch die Preise sind enorm.
Ob sich eine Bohrung lohnt und welche anderen Möglichkeiten es gibt sollte Sie erst einmal abklären.

Gruß
Wero
bernhard geyer
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1482
Registriert: 22.06.2006 23:57
Lob gegeben: 1 Mal
Lob erhalten: 19 Mal

Beitragvon bernhard geyer » 07.01.2007 11:24 Uhr

Stimmt. Aufgrund der hohen nachfrage sind hier teilweise die Preise in die Höhe geschnellt.

Such dir einen fähigen Heizungsbauer und lass dir von diesen gleich auch die Bohrung mit anbieten:

1, Oft arbeiten die HB immer mit dem gleichen Bohrunternehmen zusammen, sodas hier weniger Probleme zu erwarten sind

2, Der HB hier nicht Pockern bezüglich des Preises kann da er sonst den gesamten Auftrag nicht bekommt.
denkedran
Aktivität: hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 384
Registriert: 22.06.2006 18:18
Wohnort: 85077 Manching
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon denkedran » 07.01.2007 13:18 Uhr

Baue doch einfach eine WP Anlage mit Direktverdampfung im Erdreich ein. Diese Energiequelle ist wesentlich preiswerter, die Jahresarbeitszahlen und aufgewendeten Energiekosten sind erheblich besser und Du bist auf keinen Sondenbohrer angewiesen. Es ist auch möglich mit einer Luft Wasser WP ganzjährig durchzuheizen. Es ist nur die Frage wo steht das Haus, in welcher Klimazohne. Der Kostenaufwand für eine Erdsondenbohrung ist schon genau zu kalkulieren.
Es reicht die Direktverdampfungs-Erdkollektorgröße im Verhältnis 1:1 unverbaute Gartenfläche ist gleich beheizte Wohnfläche.

Gruß Denkedran
solarheizsystem
Aktivität: neu
Beiträge: 6
Registriert: 13.12.2006 17:46
Wohnort: Waghäusel
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon solarheizsystem » 08.01.2007 12:09 Uhr

Hall Schauen Sie mal diese Seite an:
www.solarheizsystem.de

Grüße
WD
jojo40
Aktivität: hoch
Beiträge: 110
Registriert: 11.01.2007 21:21
Wohnort: Koblenz
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon jojo40 » 11.01.2007 22:51 Uhr

Leider Ja,

aber wenn dein Heizungsbauer früh genug sagt welche Leistung benötigt wird, dann ist es auch möglich Bohrunternehmen zu bekommen und den Termin abzustimmen. Du kannst auch bohren lassen ohne den Bau schon fertig zu haben. Einfach Sonden einbringen lassen, Ringraum verfüllen und ganz wichtig ... Druckprotokoll einsehen. Später kannst du dann den Soleverteiler in einen Schacht einbauen und die Sonden anschließen ... Ebenso Wasser durch Sole ersetzen und entlüften ...

So bist du etwas unabhängiger von den Bohrfirmen ...

In welcher Gegend Deutschlands möchtest du denn bohren ??

Gruß JoJo

Zurück zu Geothermie & Wärmepumpen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Geothermie - lange Wartezeiten fuer Bohrungen?