Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Heizungstechnik (allgemein), Installationstechnik, kombinierte Heizsysteme, Heizung im Neubau, Klimatechnik, Umstieg auf neue Heizungsanlage (Heizungssanierung)
Gast

Beitragvon Gast » 31.08.2005 16:32 Uhr

Der Solaranbieter aus Marl, der bei mir die miserable Solarinstallation durchgeführt hat und die Solartechnik in der Vergangenheit "wirtschaftlich schöngeredet hat"...hat nun Unterlassungsklage wegen meiner Kritischen Solarhomepage eingeleitet...nun wird es spannend...siehe Dokument 900 unter "Dokumente" auf meiner Homepage unter www.solarkritik.de...ich bitte um rege Diskussion...Jetzt bin ich mal gespannt, ob die Solarbranche nun "schwarze Schafe" unterstützt...oder die Chance nutzt...und für mehr Objektivität und Glaubwürdigkeit für eine zukunftsorientierte Energieversorgung sorgt...

Gast

Beitragvon Gast » 31.08.2005 16:32 Uhr

Hallo Herr Hoffmann,

ich wundere mich, dass
sich jemand die Mühe macht,eine Unterlassungs-
klage gegen Ihre Homepage
einzuleiten.

Ihre Homepage ist so
polemisch und fachtecnisch fragwürdig,
sodass objektive Leser
nach einmaliger Durch-
sicht diese zukünftig ignorieren werden.
Gast

Beitragvon Gast » 31.08.2005 16:32 Uhr

Polemik ?
Herr Sagawe, ich hatte Sie früher für sachlicher und kompetener eingestuft...ich glaube muss meine Solarlink-Info für Sie auf meiner Homepage überdenken und überarbeiten...Sie benutzen die gleiche Polemik, die Sie mir vorwerfen...
Und die zahlreichen Mails von potentiellen Solarkunden zeigen mir, daß meine Homepage MEHR als reine Polemik darstellt...

Aber diese Stellungnahme von Ihnen zeigt, daß es nun "eng" werden wird, mit der "Solartechnik"...eineEntscheidung vor dem BGH ist m.E. unausweichlich...um den Slogan "60% Warmwasserbedarf" aus der Solarwerbung zu verbannen...
Gast

Beitragvon Gast » 31.08.2005 16:32 Uhr

... schlimm, wie verhärtet so ein Mensch wegen einem Wort werden kann ...
Gast

Beitragvon Gast » 31.08.2005 16:32 Uhr

Ob ich 60% Energie einspare oder 8% Energie ist schon ein Unterschied, dem jedem bewusst sein sollte...und kann jemanden letztendlich in den wirtschaftlichen Ruin führen...das hat was mit Verantwortung zu tun, die die solarwerbung bei diesen Werbeaussagen vermissen lässt...

Und diese m.E. feigen anonymen Kommentare sind ärgerlich...und passen zu diesem Umfeld...
Gast

Beitragvon Gast » 31.08.2005 16:32 Uhr

Hallo Herr Hoffmann,

wann erkennen Sie eigentlich, dass Ihre
Kommentare sich wie in einer Endlosschleife
wiederholen. Es wird langweilig !.
Ich muss mich zwischenzeitlich richtig motivieren, um noch auf Ihre Beiträge zu
antworten.

In diesem Forum kann jeder, auch ohne Nenn-
ung seines Namens, zu einem Beitrag eine
Stellungnahme abgeben.
Deswegen wegen müssen Sie nicht von
feigen anonymen Kommentaren reden.
Vielleicht möchte, die eine oder andere Person es einfach vermeiden, von Ihnen auch noch direkt eine E-Mail zu bekommen.

Gast

Beitragvon Gast » 31.08.2005 16:32 Uhr

Wenn Sie nicht antworten wollen...dann lassen Sie es doch einfach...nachher jammern nutzt auch nichts...im übrigen:
"Steter Tropfen höhlt den Stein..."

Im übrigen haben wir in der Vergangenheit ein wirklich gute konstruktive Diskussion geführt...aber diese Zeiten sind wohl vorbei...Sie haben Recht: das Thema scheint für Sie ausgelutscht zu sein...für mich noch lange nicht...

Zurück zu Haustechnik, SHK



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Unterlassungserklärung des Solaranbieters...