Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Heizungstechnik (allgemein), Installationstechnik, kombinierte Heizsysteme, Heizung im Neubau, Klimatechnik, Umstieg auf neue Heizungsanlage (Heizungssanierung)
Gast

Beitragvon Gast » 31.08.2005 16:32 Uhr

Hallo,
mit großem Interesse habe ich den Beitrag über den Brennwertkessel gelesen.
Wenn wir schon mal dabei sind, hätte ich auch eine Frage.
Mein Schornsteinfeger macht mir die Hölle heiß, der alte Kessel Bj. 74 muss jetzt raus.
Das Problem ist, ich will keine Mark zuviel ausgeben, da das Haus 140m² in spätestens 3 Jahren abgerissen wird.
Ich bräuchte also einen sehr billigen Kessel mit ca. 18 KW und dazu einen ca. 160 Liter Boiler.
Einen Schrotthaufen will ich allerdings auch nicht haben.
Wer weiß Rat, was muß ich anlegen?
Gaskessel ohne Brennwert.
Danke für einen Tipp.
Mit freundlichen Grüßen
Waldemar Senner aus Garmisch Partenkirchen

Gast

Beitragvon Gast » 31.08.2005 16:32 Uhr

Hallo Waldemar,

eine sehr günstige Gaskessellösung ist das Fabrikat Hydrotherm Typ Kalme mit 18 KW dazu ein Hydrotherm Speicher mit 160 Liter.
Vor 2 Jahren haben wir für eine Reihenhaussiedlung 30 Stück eingebaut, es ging darum, einen sehr günstigen Gaskessel mit Speicher anzubieten.
Anfangs war ich sehr skeptisch und hatte Angst vor Reklamationen.
Doch ich war angenehm überrascht, es trat bis jetzt noch kein einziger Störfall auf.
Der Kessel hat nur das Allernötigste...trotzdem mit Anologzeitschaltuhr, Außenfühler und verschiedene Heizprogramme.
Danach haben wir diese Kombination schon öfter eingebaut, immer wenn es um einen sehr günstigen Preis ging.
Bei uns kostet der Kessel mit 160 Speicher incl. Demontage der Altanlage und die Montage der Neuanlage mit allem Zubehör (Ausdehnugsgefäß, Pumpe, Isolierung, Montage usw. unter 9.000 DM incl. MwST.
Der Preis soll nur ein kleiner Anhaltspunkt sein, jede Anlage ist verschieden.
Gruß nach Garmisch von
Richard Häusler München

PS. Natürlich gibt es noch verschiedene andere günstige Fabrikate.
Gast

Beitragvon Gast » 31.08.2005 16:32 Uhr

Würde folgende Kombination empfehlen:
Wolf Gasheizkessel FNG 17 KW mit passendem Wolf Edelstahlspeicher 155 Liter,Regelung R12 Digital
Einschl. allem Zubehör wie Vorrohrungsgruppen Heizung/Trinkwasser,Sicherheitsgruppe,Ausdehnungsgefäß etc. sowie Demontage,Montage und Anbindung an die vorhandenen Leitungen würde diese Anlage bei uns rund 8000 DM kosten
Gast

Beitragvon Gast » 31.08.2005 16:32 Uhr

Ich warte jetzt nur noch auf einen Kollegen, der den Heizkessel XY inkl.bla, bla, bla für 7000.- DM anbietet.
Bitte meine Meinung nicht so ernst nehmen.:-)
Aber immer noch besser als anonym zu schreiben.
Gruss
Herbert Uhlmann
Gast

Beitragvon Gast » 31.08.2005 16:32 Uhr

Hallo Herr Uhlmann,

natürlich kostet eine hochwertige Kesselanlage mit Top Regelung deutlich über 10.000DM.

Aber man sollte auch ein Modell für den schmalen Geldbeutel im Programm haben.
Zu verschenken haben wir auch nix.
Aber gerade für diese Fälle gibt es die einfacheren Modelle, die nicht unbedingt schlecht sein müssen.
Gruß
Richard Häusler
Gast

Beitragvon Gast » 31.08.2005 16:32 Uhr

Hier können Sie den von Ihnen gesuchten Gaskessel sehr günstig ersteigern:

http://cgi.ebay.de/aw-cgi/eBayISAPI.dll ... 1263360187


Zurück zu Haustechnik, SHK



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Günstiger Gaskessel