Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Solarwärme, Solarkollektoren, Schwimmbaderwärmung, Montagesystemen
Eagle
Beiträge: 2
Registriert: 19.11.2006 15:20
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Eagle » 19.11.2006 15:27 Uhr

Hallo,
ich interesse mich ggf. für eine Solaranlage - habe jedoch (noch) keine Ahnung.

Wir heizen zz mit Strom (Nachtspeicherheizung). Warmes Wasser wird über einen Durchlauferhitzer - also auch über Strom - erzeugt.

Ist diese Heizart unproblematisch mit einer Solaranlage zu verbinden??
Was würde so etwas ca. kosten (5 Personen Haushalt, 127 m2 Wohnfläche)??
Gruß
Horst

Alfi666
Aktivität: gering
Beiträge: 19
Registriert: 09.10.2006 22:19
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Alfi666 » 21.11.2006 00:34 Uhr

Besitzer von Photovoltaikanlagen speisen ihren Strom ins öffentliche Netz ein, denn sie erhalten dafür ca 52 Cent pro Kilowattstunde.
Der eigene Strombedarf wird zugekauft.
Die Solaranlage muss daher nicht mit deiner Heizungsanlage verbunden werden, das würde aus wirtschaftlichen Gründen auch keinen Sinn machen.
Schau mal bei oeko-energie.de vorbei, da gibt es viele Hintergrundinformatioen zum Thema.

Da Sie noch komplett mit Strom heizen, also auch Warmwasser würde meiner Meinung nach bei Ihnen eine Thermische Solaranlage für die Brauchwassererwärmung Sinn machen um Strom zu sparen. Sofern das mit den Durchlauferhitzern zusammenpasst, da müssten Sie sich dann erkundigen. Eine Anlage mit 6m2 und 300 bis 400l Speicher kostet so ca. 3000 bis 3500,- EUR
Wero
Aktivität: hoch
Beiträge: 204
Registriert: 18.05.2006 07:42
Wohnort: 53925
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Wero » 21.11.2006 08:09 Uhr

Hall Horst

Das ist bei Ihnen so ohne Angaben nicht abzuschätzen aber ich gehe davon aus daß Sie nur eine Kaltwasserleitung besitzen. Es könnte also ein erheblicher Aufwand werden. Mit Hilfe von Solar schlecht zu realisieren weil nur 50-60 % des Brauchwassers aufbereitet wird. Für den Rest benötigen Sie wieder eine Zusatzheizung.

Gruß
Wero
Eagle
Beiträge: 2
Registriert: 19.11.2006 15:20
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Eagle » 21.11.2006 18:06 Uhr

Danke für die Antworten!!!!
wekon
Beiträge: 4
Registriert: 19.12.2005 13:27
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon wekon » 21.11.2006 19:59 Uhr

Hallo Eagle,

hast Du eine Nachspeicherheizung mit Wasserspeicher? Wenn ja könnte ich mir vorstellen, den Speicher mit einer Solaranlage zu kombinieren. Habe einen Bekannten der einen 5700 Ltr. Ölspeicher aus Stahl hat und diesen mittels Nachstrom und in Kombination mit Solarkollektoren betreiben möchte. Bin dabei mit dem Stromerzeuger zu verhandeln ob dieses realisierbar ist? D.h. ca. 50% Solaranteil und 50% mit Nachtstrom.

Grüße
Werner

Zurück zu Solarthermie, Solaranlagen, Kollektoren, solare Wassererwärmung



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Solaranlage und Nachtspeicherheizung