Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Erdwärme, Wärmepumpe, Erdkollektoren, Wasserwärmepumpen, Bohrungen, Sonden
Stobli
Aktivität: neu
Beiträge: 5
Registriert: 07.10.2006 22:06
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Stobli » 01.11.2006 11:10 Uhr

Hallo,
ich möchte hier auch mal meine Daten (Okt.2006)rein stellen und eure Meinung dazu hören.

Daten:
Luftwasserwärmepumpe von AlphainnoTec LW150M-I
36 Ziegelmauerwerk / Dach gedämmt / ausen verputzt
Reine Beheiztefläche: 316m²
Raumtemp.: 23-25°C
Verbrauchte kw/h für Heizung und Warmwasser : 626,4kw/h
Kosten für Heizung und Warmwasser: 68,8 Euro

Was sagt ihr dazu?

ralf_knight
Aktivität: gering
Beiträge: 27
Registriert: 13.10.2006 13:26
Wohnort: tamm
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon ralf_knight » 01.11.2006 12:19 Uhr

moin stobli,

>36 Ziegelmauerwerk / Dach gedämmt / ausen verputzt
standort? freistehendes haus?

>Reine Beheiztefläche: 316m²
fussbodenheizung?

>Raumtemp.: 23-25°C
max. vorlauftemperatur?

>Verbrauchte kw/h für Heizung und Warmwasser : 626,4kw/h
>Kosten für Heizung und Warmwasser: 68,8 Euro
wieviel personen?

liest sich auf den ersten blick nicht allzu schlecht, aber zum vergleichen fehlen noch ein paar angaben. ist die anlage schon laenger in betrieb? gibt es verbrauchswerte mit aussen und innentemperatur ueber einen laengeren zeitraum?

ich hab unsere werte auf

http://knightsathome.de/waermepumpe/htm ... _info.html

und

http://knightsathome.de/waermepumpe/htm ... ungen.html

gruss

ralf knight
Stobli
Aktivität: neu
Beiträge: 5
Registriert: 07.10.2006 22:06
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Stobli » 01.11.2006 18:47 Uhr

Hallo,
also hier noch mal meine Genaueren Daten:

Luftwasserwärmepumpe von AlphainnoTec LW150M-I
36 Ziegelmauerwerk / Dach gedämmt / außen verputzt
Standort: Oberfranken / Stadelhofen (freistehendes Haus)
Reine Beheiztefläche(Fussbodenheizung): 316m²
Raumtemp.: 23-25°C
2 Personen
Verbrauchte kw/h für Heizung und Warmwasser : 626,4kw/h
Kosten für Heizung und Warmwasser: 68,8 Euro

Die Anlage wurde 6.12.2005 eingebaut. Wir wohnen seit dem 15.9.06 im Haus. Meine Daten habe ich auch erst seit Einzug erfast. Außen und Innen Temperaturhabe ich nicht regelmäßig erfast.


Das mit der max. Vorlauftemperatur kann ich dir nicht beantworten den ich habe meine Heizungskurve so eingestellt

Heizkurvenentpunkt: 30°C
Parallelverschiebung: 20°C
Nachtabsenkung: 2,5°C
ralf_knight
Aktivität: gering
Beiträge: 27
Registriert: 13.10.2006 13:26
Wohnort: tamm
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon ralf_knight » 01.11.2006 23:13 Uhr

moin stobli,

wenn ich das richtig zuordne (deutsche geographie ist nicht unbedingt mein hobby) liegt ihr etwa at 400m ueber normal null. unter www.wetter.com koennt ihr unter rueckblick die klimadaten fuer euren wohnort ansehen. die wetterstation, die die daten erfasst, liegt nicht sehr weit von euch weg. ruft doch einfach mal bei der stadtverwaltung an, ob euer wasserwerk oder eine strassenmeisterei nicht wetterdaten direkt am ort erfasst)

das freistehende zweigeschossige (?) haus hat keine zusaetzliche waermedaemmung (?), die fenster sind standard 2 scheiben iso glaeser (?)
die fussbodenheizung wird mit 30grad (?) vorlauftemperatur betrieben.
die heizung wurde anfang oktober (?) eingeschaltet und ihr habt es mollig warm.

mit 2 personen kann man auch nicht allzuviel warmwasser verbrauchen, es sei denn ihr nehmt 2x taeglich extra heisse vollbaeder. (warmwasser wird auf 60grad (?) erwaermt)

dieser oktober war der waermste seid langem. rechnerisch gemittelt 1.6 bis 2.4 grad waermer als im langjaehrigen mittel. (so mal grob uebern daumen gepeilt, da gibts verschiedene berechnungsmethoden).

damit waeren die 600 kw/h eigentlich erstmal ganz ok. alleine durch veraendern der betriebsparameter wird sich da nicht viel reissen lassen, bei gleicher waermeanforderung. ich schau da mal in die glaskugel und seh so verschwommen vielleicht 10 bis 15%, die sich durch andere einstellungen bei etwa gleicher waermeanforderung noch raushohlen liessen.

ich wuerd erstmal daten ueber einige wochen erfassen, bevor es ans aendern der einstellungen geht. wenns draussen dann kalt wird (<0 >-5) wuerd ich schauen, ob eine grundlegende absenkung der heizkurve um 1 grad oder eine absenkung der parallelverschiebung noch genuegend waerme liefert. mit dieser einstellung dann wieder einige zeit daten erfassen.

waermeempfinden ist verdammt subjektiv. mit halbwegs sauber gemessenen temperaturwerten trifft man bessere entscheidungen.


viele gruesse

ralf knight
iszmiruebel
Aktivität: durchschnittlich
Benutzeravatar
Beiträge: 82
Registriert: 12.11.2005 14:50
Wohnort: A-4101 Feldkirchen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon iszmiruebel » 05.11.2006 11:08 Uhr

Von nun an ging´s bergauf - mit den Heizkosten

Bild
Stobli
Aktivität: neu
Beiträge: 5
Registriert: 07.10.2006 22:06
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Stobli » 06.11.2006 21:52 Uhr

Hallo,
kann mir einer sagen ob es eine Möglichkei gibt meine Alpha Innotec mit meinen PC zu verbinden ??

Diese Möglichkeit gibt es doch auch bei anderen Herstellern oder ???

MfG Jürgen


Zurück zu Geothermie & Wärmepumpen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Verbrauch meinr AlphainnoTec LW150M-I im Oktober