Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Solarmodule, Dünnschichtmodule, Wechselrichter, Montagesysteme, Nachführsysteme, Photovoltaik Stromspeicher
wosta
Aktivität: gering
Beiträge: 15
Registriert: 14.12.2005 13:50
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon wosta » 26.10.2006 15:32 Uhr

Hallo zusammen,

Einspeiseverträge der Energieversorger führen bei Betreibern von Solarstromanlagen oft zur Verunsicherung.

Die Fachzeitschrift PHOTON veröffentlicht eine Liste von Verträgen, die durch deren Justiziar bewertet wurden. Der Justiziar macht hier auf „Vertragsfallen“ der Energieversorger aufmerksam, die man entweder aus dem Vertrag streichen oder abändern soll.

PHOTON bietet hier auch einen juristisch geprüften Einspeisevertrag an, den man seinem Energieversorger zusenden kann.

Nun meine Fragen:

Muss ich überhaupt einen Einspeisevertrag abschließen?

Kann ich einzelne Passagen im Einspeisevertrag meines Energieversorgers (RWE Rhein-Ruhr) abändern, wenn diese mir unzumutbar sind?

Wenn ich mich weigere, den Vertrag meines Energieversorgers (RWE Rhein-Ruhr) zu unterschreiben, was passiert dann?

Kann ich den Mustervertrag von PHOTON benutzen oder „sperrt“ sich RWE dagegen?

Wer hat Erfahrung mit Einspeiseverträgen von RWE Rhein-Ruhr?

Auf Antworten würde ich mich sehr freuen.

Vielen Dank
wosta


Zurück zu Photovoltaik, Solarmodule, Wechselrichter



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Einspeiseverträge der Energieversorger