Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Biogas, Biogasanlagen, Fermenter
aup
Aktivität: gering
Beiträge: 26
Registriert: 31.01.2006 14:07
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon aup » 04.09.2006 01:47 Uhr

Aus den Salzburger Fenster vom 3. September:

Heizen: Jetzt investieren, im Winter sparen

Effiziente Energie-Ausbeute und gute Wärmedämmung - das bringts!

Vergessen wir einmal das ständige Auf und Ab der Energiepreise – in letzter Zeit ist es ohnedies immer nur nach oben gegangen, und auch der Sommer hat keinerlei Entlastung gebracht. Vermutlich wird Öl – so paradox es klingt – erst wieder im Winter billiger.
Also, vergessen wir das mal, ärgern kann man sich später auch noch darüber.
Wesentlich ist nämlich eines: Völlig unabhängig davon, wie man heizt – ob mit Öl, Gas, Pellets, Strom oder Kohle – man sollte in jedem Fall schauen, dass man mit so wenig Heizmaterial wie möglich auskommt. Klingt banal, ist es aber nicht! Denn auf dem Sektor Energie-Effizienz beim Heizen hat die Technik bei Kessel, Brenner und exakter Computer-Steuerung in jüngster Zeit gewaltige Fortschritte gemacht, auch kleinere Investitionen können da schon recht viel an Ersparnis bringen. Es ist in vielen Fällen gar nicht notwendig, gleich die ganze Heizung rauszuschmeißen, nur weil man unbedingt auch auf den Biomasse-Boom aufspringen will, denn auch hier ziehen die Preise kräftig an! Außerdem sind moderne Holzheizungs-Anlagen auch in der Anschaffung ziemlich teuer – zudem haben viele Anlagenbauer das Problem hoher Feinstaub-Emissionen beim Heizen mit Holz noch nicht gelöst. Möglicherweise kommen da in Zukunft auch noch Nachrüst-Kosten dazu. Die bestehende Anlage soweit modernisieren, dass sie wieder auf dem allerneuesten Stand der Technik ist – das wäre jetzt im heißen Sommer das Gebot der Stunde!

Gruß
aup


Zurück zu Bioenergie, Biomasse



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Pellets oder Wärmedämmung?