Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Solarmodule, Dünnschichtmodule, Wechselrichter, Montagesysteme, Nachführsysteme, Photovoltaik Stromspeicher
wosta
Aktivität: gering
Beiträge: 15
Registriert: 14.12.2005 13:50
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon wosta » 31.08.2006 18:33 Uhr

Hallo zusammen,

ich habe ein Angebot über ein Solarkomplettpaket (4,08 KWp) mit 24 Schott Solar-Modulen Typ ASE-165-GF-FT/MC (170 Wp). Dazu wird mir ein Wechselrichter Typ SMA SB 3800 ESS angeboten.

Im Internet habe ich gelesen, dass dieser WR einen besten Wirkungsgrad in der Leistungsklasse bis 4 kW erzielt. In der Max. DC-Leistung wird er mit 4040 W angegeben. Mein KWp-Wert von 4,08 liegt knapp darüber. Reicht das für mein Solarkomplettpaket aus? Passen diese beiden Komponenten zusammen oder muss ein anderer WR her?

Vielen Dank für eure Antworten.

Energiesparer
Aktivität: hoch
Beiträge: 259
Registriert: 26.08.2006 07:50
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Energiesparer » 01.09.2006 01:37 Uhr

....Mein KWp-Wert von 4,08 liegt knapp darüber


diesen KWp-Wert wirst du nie erreichen !!!

Gründe:

-Fertigungstoleranzen
-Bewölkung, Teilabschattung
-Leistungsabgabe ist Temperaturabhängig ( kalt größte Leistung)
-Verschmutzung der Module,
-Einstrahlwinkel
-Leitungsverluste
-Stränge sind in Reihe geschalten
-Wirkungsgrad des Wechselrichters
-Toleranz Einspeisezähler


der wechselrichter passt zu der Anlage
der wirkungsgrad der Wechselrichter ist bei max Leistung am größten

Zurück zu Photovoltaik, Solarmodule, Wechselrichter



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Passen diese Komponenten zusammen?