Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Heizungstechnik (allgemein), Installationstechnik, kombinierte Heizsysteme, Heizung im Neubau, Klimatechnik, Umstieg auf neue Heizungsanlage (Heizungssanierung)
wasser1234
Beiträge: 3
Registriert: 28.08.2006 22:03
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon wasser1234 » 28.08.2006 22:24 Uhr

Hallo,
ich bin gerade beim Hausbau und stehe nun vor der schwierigen Entscheidung, welche Gastherme ich nun wählen soll. Es sollte eine Raumluftunabhängige Gastherme sein (18-22kW). Die Gastherme ist für Fußbodenheizung vorgesehen und muss keine Kombitherme sein, da Warmwasser über Strom erhitzt wird.
Die Therme sollte günstig dennoch gut sein.
Nun ist meine Frage, ob mir jemand von ihnen eine solche Gastherme empfehlen könnte (wenn möglich eine schon mit Testberichten versehende Anlage).
danke im voraus

machtnix
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 2110
Registriert: 29.06.2006 21:44
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 52 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon machtnix » 28.08.2006 22:37 Uhr

Die wohl momentan beste Therme ist wohl die Elco Thsison 9.

Warum wollen Sie eine so große Therme,ich befürchte das diese hoffnungslos überdimensioniert ist.
Wie groß ist das Haus und welchen Verbrauch hatten Sie im letzten Jahr?
wasser1234
Beiträge: 3
Registriert: 28.08.2006 22:03
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon wasser1234 » 28.08.2006 22:42 Uhr

Das Haus hat ein Aussenmaß von 8.50 mal 10.50. Kellergeschoss, Erd- und Dachgeschoss sollen beheizt werden.
machtnix
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 2110
Registriert: 29.06.2006 21:44
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 52 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon machtnix » 28.08.2006 22:45 Uhr

Wieviel m² beizbare Wohnfläche?Wieviel m³ Gas wurden verbraucht?

Meistens sind die Thermen leider hoffnungslos überdimensioniert und dann beginnt das häufige takten welches dann natürlich nicht so gut für das Gerät ist.
wasser1234
Beiträge: 3
Registriert: 28.08.2006 22:03
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon wasser1234 » 28.08.2006 22:49 Uhr

Es sind ca 200 m². Bei dem Verbrauch vom letztem Jahr müsste ich dann erst mal nachschauen.
Warum denken Sie, dass diese Anlage zu groß ist?
machtnix
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 2110
Registriert: 29.06.2006 21:44
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 52 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon machtnix » 28.08.2006 23:08 Uhr

Bitte mal nach der Schweizer Formel die Gastherme auslegen:
http://www.energie.gr.ch/merkblatter/index1.htm

Energieverbrauch geteilt durch 300 dann hat man den tatsächlichen Wärmebedarf.

Ich würde mal die 13-14kW Marke so aus dem Bauch heraus anvisieren,dann wäre die Thision 13 die ideale Wahl.
Die Regelung der Thision ist einfach top.


Zurück zu Haustechnik, SHK



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Wer kann mir eine gute Gastherme empfehlen???