Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Biogas, Biogasanlagen, Fermenter
Thomas.Schneider
Beiträge: 1
Registriert: 25.08.2006 22:05
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Thomas.Schneider » 25.08.2006 22:18 Uhr

Hallo,

ich habe die Ölheizung durch Pelletsheizung von Hargassner ersetzen lassen. Dabei wurde an einen Installateur ein Auftrag erteilt von 13.500 Euro.
Unter anderem hatte er für Anschlussmaterial 400,00 Euro pauschal und für Lohn pauschal 32 Stunden angesetzt. Dann fielen ihm einige Änderungen ein. Er müsse die Heizkreise ändern, da zuvor Fussbodenheizung und Körperheizung auf einem Heizkreis liefen. Dann hat er Rücklaufanhebung eingebaut, die wohl zuvor auch nicht geplant war. Auf jedenfall wurde nun die Heizungsanlage wesentlich teurer.
Bin nun fast bei 20.000 Euro.

anlage läuft einwandfrei. also handwerklich in ordnung.
KVA wurde nur viel zu pauschal erstellt und durch nachträgliche Änderungen wesentlich teurer geworden. Pumpensteuerungen wurden nachträglich alle erneuert. Preise wurden aber nicht abgestimmt.

Ausbau der Heizöltanks, Aufstellung des PelletsOfens und Bau des Pelletsraumen, Einbau der förderschnecke mit Direktförderung habe ich
in eigenleistung vorgenommen. sind also in der Rechnung noch nicht drin.

Was darf nun der tatsächliche Umbau der Heizungsanlage kosten? :?:

machtnix
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 2110
Registriert: 29.06.2006 21:44
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 52 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon machtnix » 25.08.2006 22:38 Uhr

Habe gerade die gleiche Anlage bei einem Kunden installiert.
HSV 14 mit zwei Heizkreisen,800 Liter Puffer und PAW Frischwasserstation und Gewebetank.Dieser wird bei meinem Kunden draußen aufgestellt da er den alten Tankraum als Hobbyraum nutzen möchte.Ohne Tankentsorgung mit Arbeit und MwSt. 19500,00€
So stand es im Angebot drin und wurde auch so gemacht,aus,basta.

Bei dir ist leider mal wieder eine absolute Triefnase aufgelaufen,erst billig rein,Kunde ist froh das es so billig ist und hinterher ordentlich draufklatschen.

Die seriösen Kollegen die es tatsächlich auch noch gibt,schauen dann leider wieder mit'm Ofenrohr ins Gebirge.

Passiert mir immer wieder,mit solchen Pappnasen.

Ruf mal bei der Innung oder Handwerkskammer die können dir sicher sagen wie man weiter vorgehen kann/sollte.

Zurück zu Bioenergie, Biomasse



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Preise Hargassner HSV 14