Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Solarwärme, Solarkollektoren, Schwimmbaderwärmung, Montagesystemen
Raimi
Beiträge: 4
Registriert: 11.08.2006 15:06
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Raimi » 14.08.2006 15:05 Uhr

wir bauen zur Zeit ein EFH.
Die Heizung wird ein Brennwertkessel von Fa.Brötje sein.
Da wir planen eine Solaranlage zusätzlich zu installieren, hat man uns geraten, eine Brötje -Anlage zu verwenden.(alles von einem Hersteller)
Über Brötje habe ich außer einem Test von Kollektoren leider keine Hinweise gefunden.
Wer hat Erfahrung mit Brötje-Anlagen und kann uns Hilfe und Informationen (Erfahrungen) mitteilen?
Für schnelle Hilfe wären wir sehr dankbar!!!
Jede Info hilft uns weiter
Die Anlage soll aus WW und Heizungunterstützung bestehen.
Die Dachausrichtung ist Südwest, ca.5 Personen und 160 qm Wohnfläche.

machtnix
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 2110
Registriert: 29.06.2006 21:44
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 52 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon machtnix » 14.08.2006 21:59 Uhr

Für dein Haus würde ich mal einen Wärmebedarf von 6,4kW schätzen.
Da ist dir Brötje Therme schon viel zu groß.Da du die meiste Zeit sowieso im Teillastbereich fährst benötigst du einen tiefen Modulationsbereich und hier würde ich dir die Elco Thision 9 empfehlen.Das wohl im Moment beste Brennwertgerät auf dem Markt.

Für die Solaranlage würde ich mal Phönix Sonnenwärme AG vorschlagen,ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis.Es muß nicht alles vom gleichen Hersteller sein,völliger Blödsinn.Das machen nur Kollegen die zu faul zum Nachdenken sind.

Zurück zu Solarthermie, Solaranlagen, Kollektoren, solare Wassererwärmung



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Solarenergie