Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Heizungstechnik (allgemein), Installationstechnik, kombinierte Heizsysteme, Heizung im Neubau, Klimatechnik, Umstieg auf neue Heizungsanlage (Heizungssanierung)
Hans Peter

Beitragvon Hans Peter » 13.06.2006 18:38 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich schreibe in dieses Forum zum ersten mal, mit der Hoffnung, das mir jemand mit Rat helfen kann.

Ich habe erst kürzlich eine Junkers ZWR 18-6 KE montiert bekommen und dies war ein recht teure Angelegenheit.

Hierbei war für mich die Neuanschaffung eines neuen Raumthermostats nicht mehr zu bewerkstelligen und deshalb verzichtete ich darauf.

Das alte Raum-Thermostat (Raumtemperaturregler) der Baureihe TRZ 21 blieb also am neuen Gerät hängen. Dieses Thermostat funktionierte zu keiner Zeit und hängte praktisch als "Dekoration" an der neuen Therme dran. Der Fehler liegt am Thermostat, wie mir der Sanitärtechniker versicherte, es ist scheinbar kaputt, da Spannung am Kabel drauf ist und alles mit der Therme verbunden ist.

Da aber die Energiepreise, wie jedermann weiß, ziemlich in die Höhe geschnellt sind, spiele ich nun mit den Gedanken, ein neues Raumthermostat mir anzuschaffen. Besonders im Winter kann dies zu Kosteneffizienz und besseren Steuerung beitragen.

Laut Junkers-Katalog ist für meine Therme ZWR 18-6 KE, die beste Lösung für eine Tagesregelung, das Model TR 100 (Passt dieses Model?). Die erste Frage. Stimmt das so? Ein Wochenprogramm ist in meinen Fall nicht notwendig.

Ich möchte das Gerät (Raumthermostat) selbst im Fachhandel neu kaufen, da Monteure hin und wieder, Aufwands- und Anschaffungskosten berechnen. Das neue Raumthermostat müsste allerdings auch womöglich im großen Wohnzimmer neu platziert werden und nicht mehr in der Küche, da es durch Dämpfe und sonstige Einflüsse, ein falsches Raumklima gemessen werden kann.

Nun zur zweiten Frage.
Soviel ich weiß, wird das Thermostat hierbei mit 24 Volt versorgt, welches Kabel eignet sich als "Verlängerung" des bestehenden Anschlusses? Nach meiner Messung benötige ich ein 5 Meter langes Kabelstück, damit ich das Thermostat von Küche ins Wohnzimmer umverlegen kann.
Wie heist das Kabel und kann ich sowas im "normalen Baumarkt" bekommen?

Die Montage des neuen Thermostats nimmt dann mein Sanitärtechniker vor, die Kabelverlegung sowie der Kauf des neuen Thermostats ich.

Ich hoffe mir kann jemand, bei dem ganzen Sachverhalt helfen.

Ich danke im voraus und schicke

Liebe Grüße

Hans Peter

Stephan Ostermann
Aktivität: hoch
Beiträge: 466
Registriert: 05.01.2006 00:31
Wohnort: Sehnde / Niedersachsen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Stephan Ostermann » 13.06.2006 20:28 Uhr

Hallo...

Schau mal bei www.elv.de die haben universelle Raumthermostate.

Grüße vom

AS Solar Kundendienst

Zurück zu Haustechnik, SHK



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Thermostat für Junkers ZWR 18-6 KE und Montage Frage