Aktuelle Pressemeldung

ASCO Kohlensäure erwirbt CO2-Lizenzen von HTC Purenergy

(NL/1240086829) HTC räumt ASCO für die Dauer von 21 Jahren eine Alleinlizenz zur Nutzung der Kohlenstoffabscheidungsprozesse von HTC für die Konstruktion, die Errichtung und die Produktion von CO2-Anlagen mit einer maximalen Kapazität von 250 Tagestonnen ein, die von ASCO außerhalb Nordamerikas verkauft werden. Im Rahmen ihrer Zusammenarbeit und der Umsetzung der HTC-Kohlenstoffabscheidungsprozesse wird ASCO in der Lage sein, den Energieverbrauch seiner CO2-Anlagen um mehr als 50 Prozent zu reduzieren. Die Kohlenstoffabscheidungsprozesse von HTC sind zudem auf vorhandene CO2-Anlagen anwendbar und führen zu einer 75- bis 80%igen Senkung der Brennstoffkosten. Damit erzielt ASCO in diesem Geschäftszweig einen erheblichen Wettbewerbsvorteil.

ASCO deckt den gesamten Bereich der CO2-Technologie ab: von automatischen Trockeneisproduktionsanlagen bis zu CO2-Produktions- und Rückgewinnungsanlagen, von der Trockeneisstrahltechnologie bis hin zu Flaschenabfüllanlagen, Verdampfern und anderem CO2-Zubehör.

HTC ist an der Toronto Stock Exchange unter dem Symbol TSX-V:HTC notiert. Das Energieunternehmen konzentriert sich auf die Entwicklung gewerblicher technischer Lösungen für Gasehersteller, Öl- und Erdgasindustrie sowie andere große Industrien, beispielsweise Düngemittel, Zement, Stahl, Aluminium, Wärmekraft, Kalk und Petrochemie. Die Engineering-Dienstleistungen und Produkte von HTC zielen darauf ab, die Produktivität zu steigern, die Betriebskosten zu senken, Risiken zu mindern und Prozessverunreinigungen zu vermeiden. Die Mitarbeiter von HTC sind hochqualifizierte Ingenieure und Techniker mit umfangreichen Erfahrungen und Kenntnissen in der Energietechnik, in der Petrochemie sowie in anderen globalen Branchen.

Messer zählt zu den führenden Industriegaseunternehmen und ist in über 30 Ländern in Europa sowie in Asien und Peru mit mehr als 60 operativen Gesellschaften aktiv. Die internationalen Aktivitäten werden aus dem Raum Frankfurt am Main gelenkt, die Steuerung der technischen Zentralfunktionen Logistik, Engineering und Produktion sowie Anwendungstechnik erfolgt aus Krefeld. Über 5.200 Mitarbeiter erwirtschafteten im Jahr 2011 einen voraussichtlichen Umsatz im Bereich von 1 Mrd. Euro.
Von Acetylen bis Xenon bietet die Messer Gruppe ein Produktportfolio, das als eines der größten im Markt gilt das Unternehmen produziert Industriegase wie Sauerstoff, Stickstoff, Argon, Kohlendioxid, Wasserstoff, Helium, Schweißschutzgase, Spezialgase, medizinische Gase und viele verschiedene Gasgemische.

In modernsten Kompetenzzentren für Forschung und Entwicklung entwickelt die Messer Gruppe Anwendungstechnologien für den Einsatz von Gasen in fast allen Industriebranchen, in der Lebensmitteltechnik, Medizin sowie Forschung und Wissenschaft.

Kontakt:
Messer Group GmbH
Gahlingspfad 31 47803 Krefeld
Angela Bockstegers
angela.bockstegers@messergroup.com
-


Pressekontakt:
Messer Group GmbH
Angela Bockstegers
Gahlingspfad 31 47803 Krefeld
-
angela.bockstegers@messergroup.com
www.messergroup.com


News Quelle: @pressbot.net - pr-gateway.de auf pr-gateway.de | Datum: 17.04.2012 | 34 Mal gelesen