Zum Inhalt springen


Anbietermeldungen


10.06.2005
Aufrufe: 33669

Tag der Artenvielfalt am 11. Juni 2005 - Sander: Vertragsnaturschutz schafft und erhält Lebensräume

HANNOVER. "In Niedersachsen können die Menschen den phantastischen Artenreichtum in der Tier- und Pflanzenwelt das ganze Jahr über hautnah erleben und bestaunen", freut sich Umweltminister Hans-Heinrich Sander anlässlich des morgigen (Sonnabend) Tages der Artenvielfalt. Zahlreiche Wiesenvogelarten wie Kiebitz, Uferschnepfe und Schafstelze sowie Störche, Kraniche, und...

10.06.2005
Aufrufe: 3893

Carolin Reiber tauft die "Hoffnung"

Auftakt für Borneo-Ausstellungen des WWF im Tierpark Hagenbeck. 14 Zoos beteiligt. Foto-Hinweis: Bilder von der Taufe können Sie bei Ralph Kampwirth, Telefon 0151-12151086, anfordern oder ab ca. 13.00h unter www.wwf.de/presse/bilder herunterladen. Frankfurt / Hamburg, 10.06.2005 - WWF-Botschafterin Carolin Reiber hat am Freitag das Orang-Utan Baby "Harapan" im Tierpark...

10.06.2005
Aufrufe: 11051

BRUNKHORST: Tag der Artenvielfalt für mehr Naturverständnis nutzen

BERLIN. Zum 7. Geo-Tag der Artenvielfalt am 11. Juni 2005 erklärt die für Naturschutz zuständige Abgeordnete der FDP-Bundestagsfraktion, Angelika BRUNKHORST: Der Tag der Artenvielfalt ist eine wunderbare Gelegenheit, den Bürgern die Bedeutung des Arten- und Naturschutzes zu verdeutlichen. Die Teilnehmer werden erstaunt sein, welche Fülle von Tieren und Pflanzen sich...

10.06.2005
Aufrufe: 47498

KOPP: Startschuss für mehr Wettbewerb in den Energienetzen

BERLIN. Zur Verständigung der Arbeitsgruppe des Vermittlungsausschusses zu Änderungen an der Novelle des Energiewirtschaftsrechtes erklärt die energie- und verbraucherpolitische Sprecherin der FDP-Bundestagsfraktion, Gudrun KOPP: Jetzt sind die Voraussetzungen zu einer einvernehmlichen Verständigung im Vermittlungsausschuss am 15. Juni 2005 gegeben. Der Weg ist frei...

10.06.2005
Aufrufe: 7789

Leck Im Atomkraftwerk Biblis B

GRÜNE: Störanfälligkeit zeigt wie nötig Abschalten ist "Der heute gemeldete Störfall in Block B des Atomkraftwerks Biblis zeigt, dass im Wochentakt Zwischenfälle im AKW auftreten. Diese Störanfälligkeit macht deutlich, wie notwendig unsere Forderung ist, den Atomkonsens aufrecht zu erhalten und das AKW Biblis so schnell wie möglich...

10.06.2005
Aufrufe: 24281

Landeswettbewerb "Ländliches Bauen" mit großer Resonanz

Dresden, 10.6.05 / Pro -Mit einer Rekordbeteiligung geht der sächsische Landeswettbewerb "Ländliches Bauen" in die elfte Runde. 152 Objekte stellen sich dem Vergleich, fast doppelt so viele wie in der vorausgegangenen Konkurrenz im Jahre 2003. "Die große Resonanz schmälert keineswegs die hohe Qualität der eingereichten Projekte", so Staatsminister Stanislaw...

10.06.2005
Aufrufe: 43878

Umwelt- und Verbraucherschützer fordern: Papierindustrie soll Menschenrechte achten und Urwälder schützen

Ein Bündnis namhafter Umwelt- und Verbraucherorganisationen hat sich heute mit einem gemeinsamen Aufruf an die Mitglieder des Verbandes Deut­scher Papierfabriken sowie des Bundesverbandes des Deutschen Papiergroßhandels gewandt. In dem Aufruf fordern sie Papierhandel und industrie auf, ausschließlich Zellstoff zu verwenden, der aus einer ökologisch nachhalti­gen und...

10.06.2005
Aufrufe: 21001

WHO-Experte plädiert für weniger Autoverkehr / VCD: *Feinstaub ist nur die Spitze des Problembergs"

fairkehr-Titelthema: Saubere Luft Berlin, 10.06.05: Wer das Grundrecht auf saubere Atemluft und gesunde Lebensbedingungen erfüllen will, muss nicht nur den Feinstaub drastisch reduzieren, sondern die Probleme umfassender angehen. Zu diesem Schluss kommt der Verkehrsclub Deutschland e.V. (VCD) in der morgen erscheinenden Ausgabe seiner Mitgliederzeitschrift fairkehr hinsichtlich der...

10.06.2005
Aufrufe: 19593

Schnappauf verstärkt Maßnahmen gegen Borkenkäfer - "Schlimmes Borkenkäferjahr zu befürchten"

Umweltminister Werner Schnappauf befürchtet ein schlimmes Borkenkäferjahr. Dies erklärte der Minister, zu dessen Ressort der Nationalpark gehört, heute in Frauenau (Landkreis Regen). Schnappauf: "Befallene Bäume werden umgehend entfernt, um ein Ausbreiten der Käfer auf Wälder außerhalb des Nationalparks zu verhindern". Trotz des eher kühlen...

10.06.2005
Aufrufe: 22357

Schnappauf: Nationalpark Bayerischer Wald wird noch attraktiver

"Besuchereinrichtungen wecken und fördern Naturverständnis" Deutschlands ältester Nationalpark wird noch attraktiver. Dies erklärte Umweltminister Werner Schnappauf heute bei der Einweihung des neuen Glasmuseums in Frauenau (Landkreis Regen). Schnappauf: "Die traditionsreiche Glaskultur im Bayerischen Wald erhält mit dem neuen Museum eine enge Verbindung zu den...




über Volltextsuche
im Bereich
Jahr
nach Land
Sprache



AGRAR Service Wetterau GmbH, Wölfersheim

BioConstruct Gesellschaft zur Errichtung von umweltfreundlichen Energieerzeugungsanlagen mbH, Melle

KODI-MOBILE, Bad Driburg

Registrierte Anbieter: 5.441! Ein Marktplatz-Eintrag inkl. Profil-& Kataloglistung ist gratis! Hier geht es zur Registrierung.
Hier tragen Sie direkt ohne Registrierung Ihre neue Anbietermeldung ein. Eine Listung der Meldung findet i.d.R. über das PREMIUM-Paket statt. Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nur für PREMIUM-Kunden. Englischsprachige Meldungen werden auf unserem internationalen Projekt ENERLIX.com gelistet.