Zum Inhalt springen


Termin: Windenergieanlagen - Netzrückwirkungen und Netzanschlussbedingungen

Termine/Sonstiger

Thema
Anfang - Ende 20.01.2028 bis 20.01.2028
Ort/ Land Haus der Technik e.V Hollestraße 1 45127 Essen, Deutschland
Externer Link w.hdt-essen.de/W-H010-01-249-4 - HDT Veranstaltungsseite >>


Warum Sie diese Veranstaltung besuchen sollten
Das Seminar vermittelt Kenntnisse über die Beurteilung von Netzrückwirkungen beim Netzanschluss von Windenergieanlagen. Dazu werden strömungsmechanische Grundlagen soweit diese für das Verständnis des Betriebsverhaltens von WEA notwendig sind erläutert.
Grundlagen der weiteren elektrotechnischen Betrachtungen ist die Berechnung der Netzanschlussimpedanz und der Spannungsänderung am Netzverknüpfungspunkt. Die im Betrieb auftretenden Störaussendungen Methoden zu deren Berechnung und Bewertung sowie mögliche Abhilfemaßnahmen werden behandelt. Die betrieblichen Randbedingungen wie Anforderungen an die Blindleistungsregelung Betriebsgrenzen (Frequenz-Spannung) und LVFRT- (low voltage fault ride through) Bedingungen werden auch im internationalen Vergleich behandelt. Anwendungsbeispiele runden das Seminar ab und geben den Teilnehmern/-innen Vorgehensweisen an die Hand um eigene Fragestellungen zu lösen.
Inhalt
- Strömungstechnische Grundlagen Leistung der Luftströmung Auftriebs- und Wiederstandsbeiwert Kräfte und Verluste am Rotorblatt Leistungsbeiwert und Schnelllaufzahl Leistungsbegrenzung
- Elektrotechnische Grundlagen Berechnung der Spannungsänderung Kurzschlussstromberechnung Berechnung der Netzanschlussimpedanz
- Generatoren und Wechselrichter in Windenergieanlagen Dänisches Konzept mit Asynchrongeneratoren Stromrichterkaskade Vollumrichter
- Normen und Richtlinien BDEW-Richtlinien (VDN) DIN EN 50160 TAB Störaussendungs-Normen FGW-Richtlinien SDLWindV VDE 0127 Normenreihe DIN EN 61000
- Beurteilung von Netzrückwirkungen im Betrieb Spannungsanhebung Schaltbedingte Spannungsänderungen Flickerstärke Übertragung von Flicker Oberschwingungen und Zwischenharmonische Auswirkungen auf Rundsteueranlagen
- Netzanschlussbedingungen Sicherstellen der Spannungsqualität nach DIN EN 50160 Anschlussbedingungen NS MS und HS-Netze LVFRT-Bedingungen Spannungsstützung Netzsystemdienstleistungen
Teilnehmerkreis
Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von Beratungsunternehmen Versorgungsnetzbetreibern Ingenieurbüros Anlagenbetreibern und Unternehmen im Bereich Anlagenprojektierung.

Weitere Termindetails >
Klicks bisher: 8



Anzeigen des Anbieters

Dieser Anbieter hat (noch) keine �hnlichen Einträge!







HAUS DER TECHNIK e.V.
Hollestraße 1
45127 Essen
Germany
++49 (0) 201 - 18031 (i)
++49 (0) 201 - 1803269

Zur Homepage
124 Klicks bisher


Anbieter Detailseite







Aufrufe des Objektes: 123
Klicks Terminhomepage: 8
Eingetragen am: 13.09.2013
G�ltig bis: 20.01.2028
Objekt-ID: 8247361
Objekt-Typ: Veranstaltung
Anzeigen-Typ: Angebot

Weitere detaillierte Statistiken finden Sie als Anbieter nach dem Login im B2B-Kundencenter. Dort kann auch jede Anzeige komfortabel geändert oder verlängert werden.