Zum Inhalt springen
Sparen Sie mit Pelletheizungen, Holzheizungen, Solarheizungen, Wärmepumpen oder einer günstigen Heizungssanierung...

Kaminbausätze für den eigenhändigen Zusammenbau

Ideal geeignet sind Kaminbausätze für den selbstständigen Zusammenbau, um Geld zu sparen. Dabei ist der Innenraum der Kaminofenbausätze meistens nach einem Standard hergestellt, damit der Kunde den dazu passenden Kamineinsatz aus dem Sortiment des Anbieters frei auswählen kann. Zudem sind die meisten Kamineinsätze für die Kaminofenbausätze umweltfreundlich und durch große Leistungsfähigkeit und höchste Qualität charakterisiert.

Es gibt in Bezug auf die Kaminbausätze unterschiedliche Produktlinien, so dass der Kunde die Wahl hat zwischen modernem, klassischem oder auch rustikalem Stil. So werden Kaminofenbausätze auch aus unterschiedlichen Materialien hergestellt, dies kann Metall sein, aber auch Holz oder Stein. In jedem Fall werden bei seriösen Herstellern nur beste Materialien verarbeitet, zum Teil kann es hier auch zu einem Materialmix kommen.

Kaminbausätze – für ein gemütliches Flair daheim

Kamine, die für jedes Wohnambiente geeignet sind, erfüllen voll die Bedürfnisse eines jeden Kunden. Dabei gibt es sehr exklusive und moderne Kaminofenbausätze. Diese Kaminbausätze sind durch eine hohe Flexibilität geprägt, was den individuellen Gestaltungsmöglichkeiten geschuldet ist. So findet jeder Kunde für jede Wohnungseinrichtung auch den passenden Kaminbausatz.

Insbesondere für anspruchsvolle Kunden, welche die Urkraft des Feuers in Verbindung mit klassischem, aber auch modernem Ambiente erleben möchten, gibt es natürlich geeignete Kaminbausätze. Diese Produktlinien erfüllen in jeder Einrichtung auch den Wunsch nach einem entsprechenden Ambiente.

Wenn man über diese Bausätze spricht bzw. über Kamine im Allgemeinen, taucht immer wieder der Begriff der Speicherwärme auf. Hierbei handelt es sich um ein populäres Medium, da auch beim Kaminofenbau setzen das Thema Kosten-/Nutzen-Faktor immer wieder strapaziert wird. Moderne Kaminofenbausätze offerieren deshalb nicht nur ein wohliges Feuererlebnis, sondern auch ein Heizgerät, dass die Wärme effizient speichern kann.

Moderne Kaminofenbausätze garantieren deshalb nicht nur Kaminanlagen, die eine hervorragende Optik offerieren, sondern auch innovative Verbrennungstechnik, die Ressourcen spart und die Umwelt schont.

Schönheit und Klasse in den eigenen vier Wänden

Durch unterschiedliche Kaminverkleidungen lassen sich die Öfen, die mit Kaminbausätzen errichtet werden, auch abhängig von den individuellen Einrichtungsbedürfnissen und Geschmackspräferenzen unterschiedlich verkleiden. So wird das Feuer im Kamin mit dem richtigen Design zu einem Topereignis, so dass durch die Flamme die Schönheit und das Ambiente der Wohnräume noch einmal entsprechend untermalt werden.

Kaminbausätze, die sich ökologischen Grundsätzen verschrieben haben, werden nicht nur den Anforderungen an umweltfreundliches Heizen gerecht, sondern sie sind auch auf das Einrichtungsdesign verschiedener Wohnatmosphären abgestimmt. Solche Kaminverkleidungen dieser Kaminofenbausätze kommen mit viel Liebe zum Detail daher, die Materialien sind akribisch ausgewählt und entsprechend sorgfältig gefertigt. Diese Kaminverkleidungen für die Kaminofenbausätze werden in unterschiedlichen Verarbeitungen, Farben und Materialien angeboten, so dass unlimitierte Einrichtungsoptionen bestehen. Wobei es keinen Unterschied macht, ob der Kunde es modern oder traditionell haben möchte. Diese Kaminbausätze sind für unterschiedliche Räume ideal geeignet, ganz passend zum Stil, den der Kunde pflegt.

Schließlich ist das Knistern und Lodern eines Feuers in einem Kamin schon seit Jeher ein Synonym für Wohlbefinden und Geborgenheit. Deshalb ist ein Kaminfeuer in den eigenen vier Wänden als große Bereicherung für den individuellen Lebensraum anzusehen. Moderne Kaminbausätze offerieren hier innovative Steuerungstechnik, gepaart mit einer großen Auswahl edler Materialien und dies zu einem hervorragenden Preis-/Leistungs-Verhältnis.

Effizient, praktisch – und attraktiv im Preis

Beliebt sind auch Kaminbausätze, welche die Vorzüge von Heizkaminen mit denen der Kaminöfen paaren. Sie sind durch eine große Effizienz charakterisiert und können schnell aufgebaut werden. Oft sind sie mit prismatischer oder gerader Front erhältlich. Auch die Kaminverkleidungen, die einen rustikal traditionellen Stil suggerieren, sind gern gesehen. Diese sind nicht nur sehr schön anzuschauen, sondern bieten auch ein fast unschlagbares Preis-/Leistungs-Verhältnis. Des Weiteren sind Kaminbausätze auf dem Markt erhältlich, die von minimalistischem Charakter geprägt sind. Sie sind unkonventionell in der Optik und deren Farben fügen sich optimal in moderne Kaminbausätze ein.

Mit den verschiedenen Kaminbausätzen können geschickte Heimwerker viel Geld sparen, außerdem den Wert ihrer Wohnung deutlich nach oben schrauben. Dabei spielt es keine Rolle, ob es Kaminbausätze für Kachelöfen, Kaminöfen oder offene Kamine sein sollen. Beim Kamin spielt natürlich auch der finanzielle Aspekt neben einem veränderten Raumklima immer eine große Rolle. Zwischen den einzelnen Varianten und der Einbauart variieren die Anschaffungskosten sehr stark, nach einigen Jahren amortisieren sie sich aber meistens, man spart viel Geld. Und da die Energiepreise weiter durch die Decke schießen, dürfte der Trend der Kaminbausätze auch noch für einige Jahre bestehen bleiben. Dabei kommt es natürlich zu sehr verschiedenen Einsparpotenzialen. Der offene Kamin hat in Bezug auf den Heizbedarf nur einen marginalen Effekt, während innovative Kaminöfen oder Kachelofen anderer Befeuerungsanlagen nahezu ersetzen können.

Sparen durch Selberbauen - unbezahlbar!

Der Spareffekt kann nach oben katapultiert werden, wenn man sich für die Möglichkeit Bausatz zum Selberbauen entscheidet. Für einen versierten Heimwerker kann der Einbau eines Kamins unkompliziert umgesetzt werden.

Dennoch sollte man sich aber immer auch fachkundige Hilfe hinzu holen. Schließlich ist die Auswahl der Kamine unterschiedlicher Hersteller sehr groß, die Basisformen ähneln sich aber stark. Auf jeden Fall müssen die Kamine durch den Schornsteinfeger abgenommen werden. Dabei macht es keinen Unterschied, ob es sich um einen individuellen Aufbau, einen Kaminbausatz, einen Schwedenofen, einen Kachelofen oder einen offenen Kamin handelt.