Zum Inhalt springen
Sparen Sie mit Pelletheizungen, Holzheizungen, Solarheizungen, Wärmepumpen oder einer günstigen Heizungssanierung...

Elkatherm Elektokamin Chemnitz

Im Bereich der Kamine ist eine wahre Vielfalt zu bestaunen. Dabei kommt den Elektro- und Dekokaminen eine besondere Bedeutung zu. Schließlich können sie einfach an das Stromnetz angeschlossen werden. Ein Schornstein ist dafür nicht erforderlich, so dass man zum Beispiel auch in der Mietwohnung nicht auf das Kaminfeuer verzichten muss.

In der Regel sind die Elektro- und Dekokamine zusätzlich mit einer Heizung und einem Lüfter ausgestattet. Die Heizleistung ist dabei eher gering, reicht aber aus, um die normale Heizung, zumindest in der Übergangszeit, zu unterstützen.

Wie funktionieren Elektro- und Dekokamine?

Elektro- und Dekokamine lassen sich in zwei unterschiedliche Arten gliedern:

  • Elektrokamine

  • Dekokamine als Gelkamine

Die einfachere Variante sind die Elektrokamine. Sie können als vollständige Kaminnachbildung daher kommen oder aber als Kamineinsatz. Damit wird es auch ermöglicht, einen alten Kamin, der nicht mehr genutzt wird, als Elektrokamin weiterhin einzusetzen.

Die Funktionsweise ist denkbar einfach: Stecker in die Steckdose, wahlweise noch die Helligkeit des Feuers einstellen und das Kaminfeuer genießen. Meist gibt es noch eine kleine Heizleistung. Als Ersatz für die Heizung eignen sich Elektrokamine jedoch nicht, da sie dafür zu viel Strom verbrauchen.

Die Dekokamine als Gelkamine sind die zweite Form. Hierbei handelt es sich um Kamine, die zwar ebenfalls keinen Schornstein benötigen, aber dennoch einen Brennvorgang beinhalten. Verbrannt wird Brenngel, das in der Regel aus Ethanol oder Bio-Ethanol besteht. Der große Vorteil bei diesen Materialien besteht darin, dass ein vollständiger, nahezu geruchfreier und ruß- und rauchloser Abbrand möglich ist.

Der Gelkamin ist dabei wie folgt aufgebaut:

Benedomi Stand Gelkamin "Kemi"
  • Holzattrappe aus Keramik (für den Anschein eines Feuers)

  • Halterung(en) für Brenngel Kapseln oder Glasbehälter, in die das Gel eingefüllt wird

Der Gelkamin kann abhängig von seinen Abmessungen, dem Fassungsvermögen der Behälter für das Brenngel und ähnlichem für etwa zwei bis fünf Stunden das gewohnte Kaminfeuer abgeben. Gelkamine gelten aber ausschließlich als Dekokamine. Eine Heizleistung ist nicht enthalten, so dass sich diese Kamine nicht zum Beheizen oder auch nur zur Heizungsunterstützung eignen.

Bei der Auswahl der Deko- und Elektrokamine sollte zudem darauf geachtet werden, dass diese mit dem Siegel für geprüfte Sicherheit versehen sind. Außerdem gibt es mittlerweile einige Modelle, die sich sogar mit der Fernbedienung bedienen lassen, so dass noch mehr Komfort geboten wird.

Anschaffungs- und Verbrauchskosten bei Elektro- und Dekokaminen

Bei den Anschaffungskosten ergeben sich, wie so oft, große Unterschiede, je nach Kaminmodell, Hersteller, Größe und vielem mehr. Folgende Aufstellung soll jedoch einen ersten Einblick in mögliche Preise gewähren:

Elektrokamine:

Hersteller Modell Preis
EWT Castillo Ab 160 €
  The Cube Ab 100 €
Classic Fire Vienna Ab 80 €
Mirabeau Kaminkonsole Ab 150 €
Lausanne Classic Fire Wandkamin Ab 100 €

Dekokamine als Gelkamine:

Hersteller Modell Preis
Benedomi Kemi Ab 400 €
  Hamilton Ab 150 €
Siena Garden Laura Ab 390 €
Fun Fires Valencia Ab 160 €
CaTo-Design Excalibur Ab 650 €
Wesco Fire Master 1 Ab 570 €
Hark Fuego 1 Ab 400 €
  Fuego 8 Ab 80 €

Bei den Verbrauchskosten wird es schon schwieriger, da diese stark von den Nutzungsgewohnheiten des Gelkamins abhängen. Ein moderner Elektrokamin verbraucht etwa folgende Stromkosten pro Stunde:

  • 0,15 – 0,30 € bei Flammen und Heizung – je nach eingestellter Stufe

  • 0,05 € bei Flammennutzung, aber ohne Heizung

Bei den Gelkaminen sieht es anders aus. Hier kommt es auf das verwendete Gel an und aus welchem Material dieses ursprünglich hergestellt wurde. Bei den Gelkaminen gilt als Faustregel, dass sie nicht mehr als einen halben Liter Gel pro Stunde verbrauchen.

Andernfalls würde eine Genehmigung für die Inbetriebnahme und Aufstellung benötigt. Abhängig sind die Verbrauchskosten außerdem vom verwendeten Brenngel. Pro Liter kann man von etwa 3,80 € Kosten ausgehen. Dieser reicht für mindestens zwei Stunden, so dass Kosten in Höhe von 1,90 € pro Stunde anfallen würden.

Je nachdem, wie lange der Gelkamin übers Jahr betrieben wird, fallen dann auch die Kosten für dessen Betrieb aus.

Elektro- und Dekokamine einbauen: Keine besonderen Erfordernisse

Wer sich nun für einen Elektro- oder Dekokamin entschieden hat, der darf sich darüber freuen, dass ihn hier keine aufwändigen Auflagen erwarten, mit denen er sich plagen muss. Da beide Kaminarten keinen Anschluss an den Schornstein benötigen, muss der Schornsteinfeger nicht zu Rate gezogen werden. Stattdessen können Deko- und Elektrokamine jederzeit überall aufgestellt werden. Lediglich das Anfeuern des Gels oder das Einstecken des Steckers sind für den Betrieb erforderlich.

Weitere Anforderungen gibt es nicht, so dass hier weder ein aufwändiger Installationsservice, noch eine Abnahme durch den Schornsteinfeger erfolgen muss.

Optiflame® Kamin ventosa de luxe

Leistungsklassen bei Elektro- und Dekokaminen

Elektro- und Dekokamine gibt es zwar ebenfalls in verschiedenen Leistungsklassen, jedoch sind diese so gering, dass sie sich nicht für die Beheizung der Räumlichkeiten eignen. Maximal 2 kW beträgt die Zusatzheizung beim Elektrokamin, diese können die Heizung nur in den Übergangszeiten unterstützen. Gelkamine eignen sich dagegen überhaupt nicht zum Beheizen von Räumlichkeiten.

Hersteller von Elektro- und Dekokaminen

Auch wenn es um die Frage nach den richtigen Herstellern geht, ist die Auswahl riesig. Unzählige Firmen haben sich auf Elektro- und Dekokamine spezialisiert, andere hingegen bieten diese als Ergänzung zu klassischen Kaminen an. Eine kleine Auswahl soll im Folgenden aber dennoch erste Anhaltspunkte liefern.

Elektrokamine Dekokamine
EWT Benedomi
Classic Fire Siena Garden
Lausanne Fun-Fires
Mirabeau CaTo-Design
ELKAtherm Wesco
WIBO-Werk GmbH Hamburg Hark
BOS Wärmedesign UG Brunner

Anbieter von Elektrokaminen

Drooff Kaminöfen GmbH & Co. KG
Feuer aus dem Sauerland (59929, Brilon)
kamdi24 - Ihr Kaminofen-Discount
Schön, dass Sie sich für uns entschieden haben (1237, Dresden)
Kaminofen-Shop.de
(20535, Hamburg)
AGRAR Service Wetterau GmbH
Beratung - Planung - Installation Fotovoltaik, Photovoltaik, Solaranlagen, Solarenergie, Grosshandel von div. Bioenergie, Biomasse, Pellets, Holzpellets DIN-Plus (61200, Wölfersheim)
Stude Schornsteinbau und Abgastechnik
Qualität erleben! (99974, Mühlhausen)