Zum Inhalt springen

Die Leuchtstärke von Energiesparlampen

Sind Energiesparlampen heller oder dunkler als eine gewöhnliche Glühbirne? Diese Frage beschäftigt immer wieder die Gemüter. Dabei lässt sie sich recht einfach beantworten. Denn entscheidend für die Helligkeit einer Lampe ist ihre Leuchtstärke und bezüglich dieser sprechen die Zahlen eine deutliche Sprache:

Eine Glühbirne erzeugt pro Watt Leistung zehn bis zwölf Lumen (lm) Licht. Eine Energiesparlampe benötigt hingegen zur gleichen Leistungserzeugung nur ein Fünftel der Energie und erzeugt pro Watt 40 bis 50 Lumen Licht. Daraus ergeben sich folgende Beispielwerte:

Leistung Energiesparlampe erzeugter Lichtstrom dafür benötigte Glühbirnenleistung
5 W 200 – 250 lm 20 – 25 W
7 W 280 – 350 lm 28 – 35 W
10 W 400 – 500 lm 40 – 50 W
14 W 560 – 700 lm ca. 60 W
20 W 800 – 1.000 lm ca. 65 – 100 W

Preiskalkulation für Energiesparleuchten

Um zu berechnen, welche Kosten der Einbau von Energiesparleuchten verursacht, muss zunächst die notwendige Lampenanzahl ermittelt werden. Damit dies problemlos möglich ist, sollten gewisse Grundaspekte vergegenwärtigt sein:

  1. Pro Watt Leistung erzeugt eine Energiesparlampe 40 bis 50 Lumen Licht.
  2. Ein Lumen Lichtstrom induziert auf einem Quadratmeter Fläche eine Beleuchtungsstärke von einem Lux. Folglich erzeugen 100 lm auf 1 q² 100 Lux oder beispielsweise 100 lm auf 20 qm² eine Beleuchtungsstärke von 5 Lux gemäß der Berechnungsformel
  3. Stromfluss in Lumen / Raumfläche in Quadratmeter = Beleuchtungsstärke in Lux pro Quadratmeter

  4. Eine angenehme Wohnatmosphäre erfordert eine wohnraumspezifische Beleuchtungsstärke. Diese beträgt für
    • Treppenhaus, Diele, Abstellräume: 50 Lux
    • Wohnzimmer, Schlafzimmer, Kinderzimmer: 200 Lux
    • Küche, Badezimmer, Büroraum: 650 Lux
    • Werkstatt, Atelier, Handarbeitsraum: 1.500 Lux

 Daraus ergeben sich für die Ermittlung der benötigten Anzahl an Energiesparlampen folgende Berechnungsgrundlagen:

  1. Beleuchtungsstärkenvorgabe der entsprechenden Räumlichkeit x Grundfläche des Raumes in qm² / 45 Lumen einer 1 Watt Energiesparleuchte = benötigte Energiesparlampenleistung in Watt

  2. Benötigte Energiesparleistung in Watt / reelle Leistung der ausgewählten Energiesparlampen = Benötigte Anzahl an Energiesparleuchten der gewählten Leistungsstärke

Hier dazu zwei Rechenbeispiele:

  1. 20 qm² Wohnfläche im Kinderzimmer mit 200 Lux Beleuchtungsstärke und
    ausgewählten Energiesparlampen mit 10 Watt

    200 Lux x 20 qm² / 45 Lumen pro Watt Energiesparleuchte = 89 W benötigte Gesamtleistung der Energiesparlampe

    89 W / 10 W = 9 erforderliche Energiesparlampen

  2. 16 qm² Wohnfläche in der Küche mit 650 Lux Beleuchtungsstärke und ausgewählten Energiesparlampen mit 20 Watt

    650 Lux x 16 qm² / 45 Lumen pro Watt Energiesparleuchte = 232 W benötigte Gesamtleistung der Energiesparlampen

    232 W / 20 W = 12 erforderliche Energiesparlampen

Multipliziert man diese ermittelte Anzahl an Energiesparlampen mit den jeweiligen Preisen der einzelnen Energiesparleuchtenarten, so erhält man einen Gesamtkostenüberblick über die energiesparende Beleuchtung des jeweiligen Wohnraums. Weitere Infos zum Thema Beleuchtung finden Sie auch in unserem Nischenportal relighted.de.

Anbieter von Leuchtmitteln

Interferenz Daylight GmbH
(47918, Tönisvorst)
LAMPENWELT GmbH & Co. KG
Weil Auswahl einfach besser ist (36110, Schlitz)
Solarlichtladen.de
Solarleuchten, Solarlampen und praktische Solartechnik (41352, Korschenbroich)