Zum Inhalt springen
Bildungsportal: Fortbildung, Seminare, Studium

Bildungsangebote für Erwachsene sind nicht schwer zu finden - in jeder großen Stadt gibt es mehrere Möglichkeiten, auch viele kleine Städte verfügen über Bildungsangebote. Dieses kann auf universitärem Niveau stattfinden, viele Erwachsene eignen sich aber auch eine neue handwerkliche Fähigkeit an oder bilden sich beruflich fort. Je nach Interesse sollten sich Erwachsene ans richtige Bildungsinstitut wenden, um genau das richtige Niveau zu finden.

Fernuniversitäten

Die Fernuni bietet berufstätigen Menschen die Möglichkeit, sich auf dem Niveau der Hochschule weiterzubilden. Auf diese Weise kann man beispielsweise einen Master-Studiengang an den bestandenen Bachelor-Titel anhängen, während man arbeitet und weiterhin Geld verdient.

Auch der Bachelor wird an der Fernuni angeboten, sodass man den ersten Hochschulabschluss parallel zur Arbeit, der Kindererziehung oder anderen Aufgaben leisten kann, die das Studium an der Präsenzhochschule verhindern können. Der Abschluss der Fernuni unterscheidet sich nicht von dem jeder anderen Hochschule und dient als akademische Qualifikation für die berufliche Laufbahn, die man auch ausweiten kann. Hier finden Sie weitere Infos zu Fernuni-Studiengängen bzw. Onlinestudiengängen >>

Volkshochschulen und kommunale Angebote

Die Volkshochschule ist das regionale Angebot für jeden, der gerne etwas dazulernt. Sie ist die erste Anlaufstelle für alle, die beispielsweise eine Sprache erlernen wollen oder sich dafür interessieren, einmal eine handwerkliche Fähigkeit auszuprobieren. Von der Musik übers Stricken bis hin zu anspruchsvollem Sprachunterricht oder kulturellen Angeboten haben Volkshochschulen ein breites Angebotsspektrum und nehmen gern neue Mitglieder auf.

Bildungsangebote an Hochschulen

Die Hochschule ist zunächst die Anlaufstelle für jeden, der einen Hochschulabschluss machen möchte. Vom Bachelor und Master über die Möglichkeit zur Doktorarbeit bieten Hochschulen das gesamte Spektrum der wissenschaftlichen Abschlüsse. Als Gasthörer kann man sich aber auch an der Hochschule eintragen, wenn man einfach aus Interesse einige Vorlesungen besuchen und sich privat weiterbilden will.

Fachhochschulen

Die Fachhochschule unterscheidet sich nur gering von der Universität. Sie bietet viele Bachelor- und Master-Studiengänge an, die Promotion kann man jedoch nur an der Universität ablegen. Interessierte können sich auch als Gasthörer immatrikulieren und aus Interesse teilnehmen. Die Fachhochschule ist vor allem für die praktische Arbeit im wissenschaftlichen Fach gedacht.