Zum Inhalt springen

Verlängerte Garantie für Solarwechselrichter aus dem Hause SolarMax

Thema: Photovoltaik | 08.06.2016 | Aufrufe: 133 | Bewertung: (0 Bewertungen)

Als eine einmalige Aktion und für eine begrenzte Zeit wird die Garantie für die Wechselrichter der TP-Serie auf sagenhafte zehn Jahre verlängert. Daher heißt es jetzt, PV-Anlagenbauer aufgepasst! Diese kostenlose Aktion gilt für alle Bestellungen der besagten Serie, die zwischen dem 17. Mai und dem 17. August dieses Jahres eingehen und stellt einer Verdopplung der Garantiezeit dar.

Die SoMa Solar Holding entwickelt, produziert und vertreibt unter der Marke SolarMax Solar-Wechselrichter und steht außerdem für Lösungen für die Überwachung einer PV-Anlage. In diesem Bereich wird an die langjährige Erfolgsgeschichte der Sputnik Engineering AG angeknüpft. Zu den Zielen des Unternehmens gehört neben der Kundenfreundlichkeit und einem einwandfreien Service auch eine überzeugende Gerätequalität, die mit der Garantie-Verdopplungs-Aktion einmal mehr deutlich unterstrichen wird.

Pierre Kraus, Geschäftsführer der SolarMax Sales and Service GmbH freut sich über die Aktion und sagt: „Wir freuen uns, dass wir unseren Kunden neben einer deutlichen Senkung ihrer Stromkosten so attraktive Garantiebedingungen bieten können.“ Der Bereich der Photovoltaik soll europaweit weiterentwickelt und vor allem attraktiv gestaltet werden. Dieses Ziel möchte das Unternehmen mit Überzeugung und Leidenschaft erreichen.

Die Wechselrichter der besagten TP-Serie sind im Besonderen für Privatanlagen geeignet und lassen sich darüber hinaus wunderbar mit Speichern kombinieren. Insgesamt gibt es hierbei drei verschiedene Wechselrichter, deren Nennleistung zwischen 5 und 7 Kilowatt liegt und die seit September 2015 auf dem Markt erhältlich sind.

Technisch sind diese Wechselrichter auch eine innovative Sache, denn sie besitzen SO-Schnittstellen und eine dynamische 70 Prozent Regelung. Das ist dem neuen Erneuerbare-Energien-Gesetz geschuldet, welches eine Begrenzung der Wirkleistung auf 70 Prozent der installierten Modulleistung vorschreibt. Die Wechselrichter der TP-Serie passen ihrerseits die Abregelung an den jeweiligen Stromverbrauch an. Auf diese Weise werden die Verbraucher so gesteuert, wie Strom gebraucht wird. Das heißt, dass der Eigenverbrauch maximiert wird und die Verluste sinken. Aber nicht nur für die kleine Privatanlage sind die Wechselrichter geeignet, sondern ebenso für große Stromparks.

Neues hat die SolarMax-Gruppe auch vor, ab dem letzten Quartal dieses Jahres soll die TP-Serie auch als Bestandteil der Systemlösung "MaxStorage TP-S fungieren. Der Wechselrichter der TP-Serie befindet sich dann mit einem Lithium-Ionen-Batteriespeicher, mit einem Batteriemanagementsystem und dem neuen Energiemanager "MaxWeb XPN" in einem Gehäuse und dient dann als Bestandteil einer Komplettlösung, die keine Wünsche offen lässt.



Diesen Artikel empfehlen:







nutzlos nutzlos
brauchbar brauchbar
nützlich nützlich
interessant interessant
sehr interessant sehr interessant


Hier versenden Sie den Artikel Verlängerte Garantie für Solarwechselrichter aus dem Hause SolarMax:

Name Absender

E-Mail Absender

Name Empfänger

E-Mail Empfänger

ANTI-SPAM Frage:
Welche Farbe hat ein türkisfarbener Himmel?


Mit Smartfox Pro bis zu 100 Prozent PV-Strom selbst verbrauchen
16.05.2018 | 112 Aufrufe

HDT - Seminar zur Planung und Installation sowie Betrieb und Wartung von Photovoltaikanlagen am 07.-08. Mai 2018 in Berlin
27.03.2018 | 203 Aufrufe

Energy Depot startet durch: Produktneuheiten und erfolgreicher Serienanlauf
06.03.2018 | 318 Aufrufe

Libra Energy hat neues Geschäftsfeld für Cleantech-Projekte aufgebaut
08.02.2018 | 354 Aufrufe

Kompakte Wärmepumpen-Heizzentrale von Ovum Heiztechnik optimiert PV-Strom-Eigenverbrauch
20.10.2017 | 499 Aufrufe