Zum Inhalt springen

Neues Regelungssystem für Flächenheizung und -Kühlung

Thema: Klimatechnik | 07.07.2015 | Aufrufe: 265 | Bewertung: (2 Bewertungen)

Uponor hat das völlig neuartige Element der Regelungstechnik auf den Markt gebracht und ihm den Namen Smatrix gegeben. Dieses Regelelement kann der intelligenten Haustechnik zugeordnet werden und ist selbstlernend. Auf diese Weise wird für ein optimales Raumklima gesorgt und es werden Energiekosten gespart.

Was kann Smatrix?

Das System für die Flächenheizung und Kühlung mit seinen 51 Anlagenkomponenten kommt im Neubau und bei einer Renovierung gleichermaßen zum Einsatz und soll vor allem durch:
  • die intelligenten Module
  • die spielend einfache Temperaturregelung
  • die einfache Installation und die einfache Bedienbarkeit
überzeugen. Das ganz individuell einstellbare Raumklima ist mittels Fernregelung Smatrix U@home und per App steuerbar. Der hydraulische Abgleich, der in Systemen dieser Art immer nötig ist, ist bereits enthalten. Auf diese Weise wird das Heizsystem schon bei der Installation auf das Optimum eingestellt. Dazu kommt dann die selbstlernende Funktion, die ständig und vor allem sehr genau den Energiebedarf des Raumes ermittelt.

Durch diese intelligente Technik können wichtige Parameter, wie:
  • der Dämmstandard
  • die Qualität der Fenster
  • die reale Heizkreislänge oder
  • der Oberbodenbelag
außer Acht gelassen werden – sie müssen nicht extra eingegeben werden, sondern das Regelelement Smatrix übernimmt diese Aufgabe automatisch. Das wiederum bietet einen energieoptimierten Betrieb und somit Kapazität zum Sparen.

Wie sieht die Energieeinsparung mit Smatrix aus?

Dadurch, dass der hydraulische Abgleich permanent automatisch vorgenommen wird, wird jeder Heizkreis auch individuell optimiert. Im Endeffekt wird dadurch immer genau die Menge Energie abgegeben, die auch benötigt wird. Im Ergebnis bedeutet das folgende Einsparmöglichkeiten:
  • bis zu 6 % im Vergleich zur bisherigen Einzelraumregelung
  • bis zu 12 % gegenüber nicht abgeglichenen Systemen und
  • bis zu 20 % gegenüber nicht abgeglichenen Systemen ohne Einzelraumregelung

Aber Smatrix kann noch mehr!

Smatrix bietet eine stabile Funkübertragung, eine lästige Verkabelung im Zuge einer Renovierung entfällt somit. Außerdem ist Smatrix in Modulen aufgebaut, was das System flexibler und im Nachhinein erweiterbar macht.



Diesen Artikel empfehlen:






Ähnliche Klimatechnik Artikel:

- Neues aus dem Bereich PV-Stromspeicher
- Neues Gas-Brennwertgerät der MHG Heiztechnik überzeugt mit innovativer Technik

Ähnliche Fachberichte:

- Neues Speicherverfahren für Wasserstoff



nutzlos nutzlos
brauchbar brauchbar
nützlich nützlich
interessant interessant
sehr interessant sehr interessant


Hier versenden Sie den Artikel Neues Regelungssystem für Flächenheizung und -Kühlung:

Name Absender

E-Mail Absender

Name Empfänger

E-Mail Empfänger

ANTI-SPAM Frage:
Welche Farbe hat ein türkisfarbener Himmel?


Gesundheitsfördernde Türluftschleier von Thermoscreens
07.10.2015 | 438 Aufrufe

Herbstaktion: Jetzt umsteigen auf Hochleistungs- Warmwasser-Wärmepumpe Europa 323 DK
01.09.2015 | 394 Aufrufe

Feedback-Signal ermöglicht Fernwartung: Möhlenhoff präsentiert ersten thermischen Stellantrieb mit Rückkanal
30.04.2015 | 475 Aufrufe

Ochsner Tischverdampfer VHS-Millennium in neuer Designvariante
26.03.2015 | 616 Aufrufe

Mehr Betriebssicherheit für Grundwasser-Wärmepumpen
26.03.2015 | 567 Aufrufe