Zum Inhalt springen

Baden-Württemberg: Förderprogramm KWK bis 30. September 2015 verlängert

Thema: Haustechnik | 08.04.2015 | Aufrufe: 383 | Bewertung: (3 Bewertungen)

Das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg hat ein Förderprogramm „Wärmewende im Heizungskeller“ aufgelegt. Gefördert werden bis Ende September 2015 hocheffiziente Brennstoffzellen-Mikro-KWKs im Leistungsbereich bis 10 kWel. Die Förderung wird als Anteilsfinanzierung in Form eines einmaligen Zuschusses und gestaffelt nach der Leistung gewährt.

Das Programm ist für den privaten und gewerblichen Nutzer von Brennstoffzellen-Heizgeräten konzipiert, erfolgt aber in Kombination mit der unterstützenden Tätigkeit von Nachfragebündlern. Die Nachfragebündler verbreiten in Zusammenarbeit mit den Herstellern die Information über das Programm in ihrem Wirkungsgebiet, akquirieren interessierte Antragsteller, prüfen die Objektvoraussetzungen und unterstützen die bei der Antragstellung.

Weitere Informationen über das Programm erhalten Sie auf der Internetseite: www.um.baden-wuerttemberg.de/waermewende

Diesen Artikel empfehlen:







nutzlos nutzlos
brauchbar brauchbar
nützlich nützlich
interessant interessant
sehr interessant sehr interessant


Hier versenden Sie den Artikel Baden-Württemberg: Förderprogramm KWK bis 30. September 2015 verlängert:

Name Absender

E-Mail Absender

Name Empfänger

E-Mail Empfänger

ANTI-SPAM Frage:
Welche Farbe hat ein türkisfarbener Himmel?


Wie geht es weiter in der Energieberatung
12.09.2017 | 227 Aufrufe

Pressemitteilung Frühzeitiger Heizungspumpentausch
24.04.2017 | 453 Aufrufe

Effizienzhaus Plus als Ziel
28.07.2016 | 280 Aufrufe

Energiesparhaus bauen: Energiesparen heißt nicht Geld sparen!
08.06.2016 | 252 Aufrufe

Datenschutz und Datensicherheit im Smart Home: Sicherheit ist machbar!
04.12.2015 | 529 Aufrufe