Zum Inhalt springen

Neuer Ratgeber für Solarthermie erhältlich

Thema: Solarwärme | 23.09.2014 | Aufrufe: 1591 | Bewertung: (2 Bewertungen)

Zahlreichen Bauherren fehlen in Bezug auf Solarthermie tiefergehende Informationen. Sie wissen um die Möglichkeit der Gewinnung von Wärmeenergie aus Solarenergie, wie die praktische Umsetzung vonstattengeht, entzieht sich jedoch ihrer Kenntnis. Gibt der Architekt oder der Fachplaner diesbezüglich keinerlei Hilfestellung, fällt die Entscheidung häufig auf ein herkömmliches Heizsystem. Das möchte der Bauherren-Schutzbund ändern: Er hat in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer-Institut einen Ratgeber zum Thema Solarthermie herausgebracht.

Nahezu jedes Gebäude ist mit einer solarthermischen Anlage ausstattungsfähig

Eine solarthermische Anlage ist zur Unterstützung der Heizung und Warmwasserbereitung nahezu mit jedem Gebäude in Einklang zu bringen. Der Ratgeber klärt umfassend über die Nutzung von Solarthermie auf. Thematisiert werden unter anderem die unterschiedlichen Solaranlagen und die Haushaltsbereiche, in denen sich durch die Verwendung von solarthermischer Energie Einsparpotenziale ergeben. Dem Solarkollektor, als Zentrum einer jeden solarthermischen Anlage, werden gleich mehrere Kapitel gewidmet.

Antworten auf wichtige Fragen rund um die Solarthermie

Wie viel muss ich investieren? Ist eine solarthermische Anlage auch im Winter effizient einsetzbar? Wie kann der Überschuss der im Sommer zu viel gewonnenen Energie gespeichert werden? Auf diese und andere Fragen hält die Informationsschrift eine Antwort bereit. Zudem wird darüber aufgeklärt, wie wichtig die korrekte Installation der Anlage ist, um deren Leistungsvermögen vollumfänglich auszuschöpfen.

Bei der Wahl der Kollektorart spielen Faktoren wie
  • Wirkungsgrad,
  • Einstrahlung,
  • Kosten und
  • Preis pro Kilowattstunde
eine Rolle. Der Ratgeber erläutert ausführlich deren Zusammenhänge.

Die Funktion des Speichers bei der solarthermischen Wärmegewinnung

Ein weiteres Kapitel legt den Fokus auf die ordnungsgemäße Auslegung des Solarspeichers. Er sollte in seinen Dimensionen auf den Kollektor abgestimmt sein. Der Interessant erfährt hier, dass schlankere und höhere Modelle besser für die Wärmeschichtung geeignet sind. Üblicherweise kommen Speicher ab 400 Liter Fassungsvermögen zum Einsatz. Mangelt es an ausreichend Platz, stehen ebenfalls kleinere, aber dennoch hocheffiziente Ausführungen zur Verfügung. Speicherkonzepte auf dem neuesten Stand der Technik sind sowohl für die Heizungsunterstützung als auch für die Warmwasserbereitung verwendbar.

Wirtschaftliches Arbeiten durch Angleichung der Komponenten

Unverzichtbar für ein wirtschaftliches Arbeiten der Anlage ist die exakte Angleichung der einzelnen Komponenten aneinander. Ferner empfiehlt sich eine regelmäßige Überprüfung der Solaranlage, um deren gleichbleibende Effizienz zu gewährleisten. Auch dies ist im Ratgeber nachlesbar. Selbst Tipps für eine lange Lebensdauer bleibt jener nicht schuldig. Weiterhin enthalten:
  • Ausführungen zu Förderungsmöglichkeiten,
  • welche Gütesiegel erforderlich für eine Förderung sind,
  • Adressen von Fachplanern sowie
  • Kontaktdaten von Service- und Informationsstellen.
Der Ratgeber ist ab sofort zum kostenlosen Herunterladen im Netz verfügbar.

Weitere
Solaranlagen Informationen finden Sie bei energieportal24.de

Diesen Artikel empfehlen:






Ähnliches im Wissensbereich:

Ähnliche Solarwärme Artikel:

- Solarthermie für Wohnhäuser – Praxistest des Umweltministeriums
- Aktuelle Zahlen aus der Windenergie

Ähnliche Fachberichte:

- Stroh als Brennstoff für Kleinfeuerungsanlagen - Ein neuer Ansatz für die nachhaltige Energiegewinnung
- Erneuerbare Energien als Klimaschützer Nr. 1



nutzlos nutzlos
brauchbar brauchbar
nützlich nützlich
interessant interessant
sehr interessant sehr interessant


Hier versenden Sie den Artikel Neuer Ratgeber für Solarthermie erhältlich:

Name Absender

E-Mail Absender

Name Empfänger

E-Mail Empfänger

ANTI-SPAM Frage:
Welche Farbe hat ein türkisfarbener Himmel?